Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Amis de Philippe

Ensemble

Diskograpie (14)

Carl Philipp Emanuel Bach Hamburger Quartalsmusiken

cpo 777 594-2

2 CD • 1h 40min • 2009

31.08.20108 8 8

Als Carl Philipp Emanuel Bach 1767 in Hamburg die Nachfolge seines verstorbenen Paten Georg Philipp Telemann als Kantor des Johanneums und Direktor der Musik an den fünf Hauptkirchen antrat, war er bereits 54 Jahre alt, ein weithin gerühmter Cembalist, ein berühmter Musiktheoretiker und bekannter [...]

»zur Besprechung«

CPE Bach Hamburgische Festmusiken

cpo 777 108-2

1 CD • 73min • 2004

05.05.20068 7 8

1767 wurde Carl Philipp Emmanuel Bach in der Nachfolge seines Paten Georg Philipp Telemann Hamburger Musikdirektor und Kantor am Johanneum, der noch heute bestehenden Gelehrtenschule der Hansestadt. Er bekleidete damit in der norddeutschen Metropole dasselbe Amt, das sein Vater eine Generation [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 495-2

2 CD • 1h 43min • 1997

14.03.20039 8 9

Nachdem Johann Sebastian Bachs erster Sohn Wilhelm Friedemann, der Sitte und der eigenen Neigung folgend, des Vaters berufliche Laufbahn eingeschlagen hatte, fand der Thomaskantor für seinen zweiten Sohn Carl Philipp Emmanuel eine akademische Karriere angemessen: Das Studium der Jurisprudenz [...]

»zur Besprechung«

Philip Heinrich Erlebach Selected Sacred Cantatas

cpo 777 346-2

2 CD • 1h 43min • 2007

18.04.20089 9 10

Man muss die Strategie des Tonträgermarktes, nach und nach und mit einer gewissen Systematik, praktisch alles zu veröffentlichen, was jemals komponiert wurde, nicht unbedingt schätzen; zuviel an dritt-, viert- und fünftklassiger Musik wird so als vermeintlich versunkener Schatz gehoben. Auch aus [...]

»zur Besprechung«

Johann Friedrich Fasch Overture Symphonies

cpo 777 952-2

1 CD • 75min • 2013

08.06.20159 7 9

Ouvertüren-Sinfonie? Was ist das, fragt man sich angesichts einer Werkbezeichnung, die sich offenbar nicht zwischen den Gattungen der barocken Ouvertüre und der klassischen Sinfonie zu entscheiden vermag? In der Tat handelt es sich um ein Genre der Orchestermusik aus der Übergangszeit zwischen Barock und Klassik, das der Zerbster Kapellmeister Johann Friedrich Fasch aus der Orchestersuite und der italienischen Sinfonia, welche als Orchesterstück Opern oder großformatige geistliche Werke eröffnete, geschaffen hat. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 424-2

1 CD • 77min • 2008

15.01.20098 9 9

Johann Friedrich Fasch (1688-1758) ist noch immer ein Geheimtipp. Erstaunlich, denn zu Lebzeiten wurde er ähnlich hoch gehandelt wie Johann Sebastian Bach. Heute zählt man ihn zu den bedeutendsten Instrumentalkomponisten der Bach-Zeit, auch Dank seiner Würdigung durch Hugo Riemann um 1900. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Georg Gebel d.J.

Christmas Cantatas II

cpo 777 611-2

1 CD • 61min • 2009, 2011

16.12.20119 10 9

Von seinem Dienstherren im thüringischen Rudolstadt, Fürst Johann Friedrich von Schwarzburg-Rudolstadt, und von seinen Kapellmusikern hoch geschätzt, von der Nachwelt ignoriert: Es musste erst 2003, das Jahr seines 250. Todestages kommen, bis der Rudolstädter Hofkomponist Georg Gebel d.J. [...]

»zur Besprechung«

Georg Gebel d.J.

Christmas Cantatas Vol. 1

cpo 777 610-2

1 CD • 71min • 2009

14.12.20108 7 8

Die Wiederentdeckung und Wiederbelebung der Musik des Rudolstädter Kapellmeisters Georg Gebel d.J. (1709-1753) durch das Label cpo vor einigen Jahren kam einer kleinen Sensation gleich. Seither konnten sich einige seiner Werke, insbesondere die Johannes-Passion, im Musikleben etablieren. Die beiden [...]

»zur Besprechung«

Johann Gottlieb Graun/Carl Heinrich Graun Trios for 2 Violins & Basso

cpo 777 423-2

1 CD • 76min • 2006

26.10.200910 9 10

Wiederholt hat sich cpo für das Schaffen der Brüder Johann Gottlieb und Carl Heinrich Graun stark gemacht. Als späte Fortsetzung der genau vor zehn Jahren mit den gleichen Interpreten erschienenen (und leider inzwischen aus dem Katalog gestrichenen) Triosonaten Johann Gottlieb Grauns (cpo 999 [...]

»zur Besprechung«

Deutsche Kammerkantaten (Vol. 2)

cpo 999 910-2

1 CD • 66min • 2001, 2002

25.03.20047 8 8

Die Kammerkantate, die im barocken Italien und Frankreich reiche Früchte hervorbrachte, blieb in Deutschland ein marginales Genre. Telemann und Keiser haben mit Stücken teils moralisierenden Inhalts wohl zur Gattung beigetragen, doch blieb es dem Gothaer Hofkapellmeister Gottfried Heinrich Stölzel [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 638-2

1 CD • 79min • 1998/99

01.05.200010 8 10

Von Francesco Manfredini (1684-1762) war bislang nur sein Weihnachtskonzert op. 3 Nr. [...]

»zur Besprechung«

Gottfried Heinrich Stölzel German Chamber Cantatas Vol. 1

cpo 999 814-2

1 CD • 62min • 2001

05.09.20029 8 8

Sechzehn Kantaten für Singstimme und Basso continuo sind von Gottfried Heinrich Stölzel (1690–1749) überliefert, acht davon werden hier vorgestellt. Die regelmäßige Folge von Rezitativen (R) und Arien (A) findet ihre Ausprägung in drei Modellen: Erstens A–R–A; zweitens R–A–R–A; und schließlich [...]

»zur Besprechung«

Georg Philipp Telemann Six Cantatas 1731

cpo 777 297-2

1 CD • 78min • 2007

30.10.20098 8 9

„Sie sind der erste gewesen, der mir, in einem zarten Alter, durch sechs gewisse Cantaten von Ihrer Arbeit, die mir damals zu Händen kamen, einen Begriff beygebracht hat, wie Singsachen, wenn sie schön seyn sollen, eingerichtet werden müssen. Diese Cantaten … sind das erste von Musik gewesen, so [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 002-2

1 CD • 76min • 2003

06.06.20059 8 9

Der 1646 in Naumburg geborene Johann Theile erhielt seine musikalische Prägung in Magdeburg und Leipzig und holte sich den letzten Schliff beim greisen Heinrich Schütz in Weißenfels. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige