Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Bernhard Berchtold

Tenor

Diskographie (7)

Max Bruch

Lieder

cpo 555 422-2

1 CD • 61min • 2020

08.03.20219 9 9

Max Bruch hatte es schwer: Zeit seines Lebens stand er im Schatten von Johannes Brahms, obwohl er ebenso vehement gegen die „Neutöner“, nämlich, Liszt, Bruckner und Wagner, agitierte. Und Zeit seines Lebens wurde er nur mit seinem Violinkonzert identifiziert, obwohl er doch so viel anderes komponiert hatte, so auch viele gewichtige Chorwerke und auch viele Lieder. Die kennt heute kaum einer. Dabei sind sie gehaltvoll, melodisch und volksliedhaft.

»zur Besprechung«

Joseph Haydn

L'incontro improvviso

cpo 555 327-2

2 CD • 1h 52min • 2020

28.06.20237 8 8

Sieben Jahre vor Mozarts Die Entführung aus dem Serail behandelte Joseph Haydn dasselbe Thema in dem Dramma giocosa L'incontro improvviso (Das unverhoffte Begegnen), das wiederum nichts anderes ist als ein Remake der Gluckschen Opéra comique Le rencontre imprévue (1763). Da der Auftraggeber, Fürst Esterházy, keinen Geschmack an der französischen Oper fand, ließ er von Karl Friberth, Regisseur und Tenor an seinem Hoftheater, eine italienische Textvorlage erstellen. Friberth war wohl kein begnadeter Literat, aber er erkannte einige dramaturgische Schwächen des französischen Librettos, die er durch Umstellungen, Auslassungen und Änderungen auszumerzen versuchte.

»zur Besprechung«

Anzeige

Albert Lortzing

Zum Groß-Admiral

cpo 555 133-2

2 CD • 2h 23min • 2019

01.08.20228 8 9

Schlag nach bei Shakespeare! In seinem Historiendrama König Heinrich IV. erleben wir den Thronfolger Prinz Heinz beim Lotterleben mit seinen Saufkumpanen Falstaff, Bardolph und Pistol. Im nachfolgenden Stück König Heinrich V. zeigt er sich dann als reifer König, macht die französische Prinzessin Catharina zur Gemahlin und eignet sich damit zugleich das vorher bekriegte Frankreich an. In dem Opernlibretto, das Albert Lortzing nach einer französischen Vorlage (in der Übersetzung August Wilhelm Ifflands) erstellt hat, ist Heinrich noch der alte Liederjan, aber bereits seit einiger Zeit mit Catharina verheiratet, die ihn durch eine geschickte Intrige auf den rechten Weg ehelicher Treue zurückführt.

»zur Besprechung«

Giacomo Meyerbeer Vasco de Gama

cpo 777 828-2

4 CD • 4h 15min • 2013

20.05.20148 8 10

Giacomo Meyerbeers letzte Oper L’Africaine wurde nach dem Kriege auf den internationalen Bühnen nur selten gespielt und es gibt auch keine Studio-Aufnahme davon. Eine Produktion des BR von 1977 unter Gerd Albrecht mit Martina Arroyo, Giorgio Lamberti und Sherrill Milnes ist nie offiziell auf den [...]

»zur Besprechung«

Otto Nicolai

Die Heimkehr des Verbannten

cpo 777 654-2

2 CD • 2h 25min • 2011

18.10.20169 7 9

Dass Otto Nicolai mehr war als der Schöpfer der „Lustigen Weiber von Windsor“ und diverser Sakralmusik, sondern auch ein vergessener Meister der italienischen Oper, erfuhr die erstaunte Öffentlichkeit erst vor einiger Zeit [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 757-2

3 CD • 2h 33min • 2012

23.04.20138 8 8

Richard Strauss wollte wohl noch einmal an den leichten Komödienton der Ariadne auf Naxos anknüpfen, als er Die schweigsame Frau in Angriff nahm. Nach dem plötzlichen Tode seines kongenialen Partners Hugo von Hofmannsthal glaubte er in Stefan Zweig einen gleichwertigen literarischen Ersatz gefunden [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 549-2

2 CD • 1h 26min • 2009

04.06.20107 8 7

In der Fledermaus gibt es das fidele Gefängnis, in Carl Zellers Operette Der Obersteiger wird uns das fidele Bergwerk präsentiert. In einem „Gebirgsstädtchen in Süddeutschland“ herrschen ganz wunderliche Zustände: Die Knappen, Steiger und die sonstigen Angehörigen der gefahrvollen Bergmannszunft [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024