Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Takuo Yuasa

Dirigent

Diskographie (11)

Naxos 8.553882

1 CD • 68min • 1997

01.02.20018 8 8

Der manuell ja nicht gerade zu den Unbegabten zählende Jascha Heifetz erklärte Brittens Violinkonzert für unspielbar - weil er es für unmöglich hielt, die uneitle Kantigkeit des Soloparts mit Sinn zu erfüllen. Schade, daß er Rebecca Hirsch (die für Naxos auch eine erstklassige Einspielung der [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555044

1 CD • 72min • 2000

01.09.200110 8 10

La Nueva España ist ein sechsteiliger Zyklus sinfonischer Dichtungen von Lorenzo Ferrero (Jg. 1951), über den sich das Booklet leider ausschweigt. Der Komponist setzt sich mit der Eroberung Mexikos im 16. Jahrhundert auseinander. In der Anlage des Zyklus finden sich Elemente wieder, die einerseits [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557731

1 CD • 55min • 2005

05.05.20066 8 6

Vor gut zwanzig Jahren hat das Ulster Orchestra eine umfangreich und repräsentative Serie mit Werken des irischen Komponisten Sir Herbert Hamilton Harty eingespielt, darunter die Comedy Overture und das Klavierkonzert. Damals dirigierte Bryden Thomson, Malcolm Binns saß am Klavier. Jetzt spielt [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555974

1 CD • 65min • 2002

13.09.20048 7 8

Dem New Zealand Symphony Orchestra ist hier eine bohrend intensive Neueinspielung von Honeggers Meisterwerk, der Symphonie Liturgique, gelungen. Dirigent Takuo Yuasa kitzelt stets den angemessenen nervigen Drive, die rhythmischen Finessen, aber auch die erforderlichen sinnlichen Elemente aus dem [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Naxos 8.555093

1 CD • 63min • 2001

29.10.200310 8 10

Auf den ersten Blick mag man hier denken: Wieder einmal irgend so ein preisgekrönter asiatischer Hightech-Youngster, der wie viele als Dank für einen Künstlerpreis das virtuose Standard-Repertoire auf CD bringen darf. Doch weit gefehlt: Diese Neueinspielung von Eduard Lalos Dauerbrenner ist [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.559075

1 CD • 64min • 1999

01.09.20018 8 8

Auch wenn die Fundstücke nicht immer gleich Klassiker sind und manchmal nur begrenzt "amerikanisch" tönen, erlaubt die Reihe American Classics doch interessante Rückblicke. Das Streben nach der musikalischen Nationalsprache war in Europa schon anstrengend, in Amerika mußte es noch schwerer werden, [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554591

1 CD • 52min • 1999

01.03.20015 7 6

Diese drei Werke repräsentieren drei sehr unterschiedliche stilistische Phasen Pärts: die frühe Collage über B-A-C-H zeigt eine mit persönlichen Akzenten durchsetzte Reihentechnik, die dritte Sinfonie ist ein Ergebnis der Auseinandersetzung mit Gregorianik und früher Polyphonie, und Tabula Rasa ist [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554371

1 CD • 52min • 1998

01.02.20016 6 6

Auf dieser CD geht es um den noch tonalen Schönberg. Also um den jüngeren Schönberg, der in der Nachfolge Richard Wagners die Tonalität bis an ihre Grenzen trieb und der sie harmonisch anreicherte, bis sie schier zerbersten will vor lauter Fülle des Wohllauts (in der Verklärten Nacht). Und es geht [...]

»zur Besprechung«

John Tavener – A Portrait

Naxos 8.558152-53

2 CD • 2h 35min • 2001-2003

29.06.20048 7 7

Spricht Gott in Rätseln (Cage), im universellen Geist des Menschen (Beethoven), im Gesang der Gestirne (Stockhausen), in der Stille (Feldman) oder einfach auch in der spirituellen Eleganz melodisch-rhythmischer Bewegung (Mozart/Messiaen/McCartney) – oder spricht Gott mit besonderer Vorliebe doch [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554841

1 CD • 52min • 2000

08.01.20028 7 7

Hervorragend nutzen hier die Interpreten ihre Chance – das Belfaster Orchester unter Takuo Yuasa zeigt bei Webern klanglich-gläserne Transparenz und ein hochsensibles Gespür für die notwendig brüchig-flüchtige Zeichnung der Musik. Die zarten Pastellfarben der revolutionären Orchesterstücke teilen [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555351

1 CD • 60min • 2000, 2001

04.02.20039 9 9

Das Musikschaffen Japans nach dem zweiten Weltkrieg spiegelt in großer Vielfalt die verschiedenen zeitgenössischen Tendenzen aus aller Welt. Man setzte sich mit der Dodekaphonie auseinander, versuchte sich im Anschluß an die internationale Avantgarde in Musique concrète und Elektronik oder [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige