Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Ingolf Turban

dt. Geiger

Diskograpie (12)

À capriccio

hänssler CLASSIC 98.438

1 CD • 63min • 2003

20.01.20049 9 8

Der aus Litauen gebürtige, später in die USA emigrierte Komponist Joseph Achron (1886-1943) interessierte sich sehr für die jüdische Folklore, die er in seine Werke einzubeziehen suchte; so zählt man ihn auch mit Recht zu den Wiederbegründern einer jüdischen Nationalkultur, obwohl er in Palästina [...]

»zur Besprechung«

Ferruccio Busoni

Violin Sonatas op. 29 & op. 36a

cpo 555 213-2

1 CD • 61min • 2016

27.02.202010 10 10

Die künstlerische Entwicklung Ferruccio Busonis, der kaum zufällig den Doktor Faust zum Helden seiner wichtigsten Oper machte, bietet das Bild eines fortwährenden Strebens nach einem Ideal. Mehrmals sieht man ihn, wie er mit aller ihm zu Gebote stehenden Kraft auf ein Ziel zusteuert, und es auch erreicht.

»zur Besprechung«

Théodore Dubois

Violin Concerto • Violin Sonata • Ballad

cpo 777 932-2

1 CD • 60min • 2014, 2016

05.11.20188 9 8

Tobias Broekers Nachschlagewerk “The 20th Century Violin Concertante” erfasst circa 13.000 (!) Konzerte mit solistischer Geigenbeteiligung die zwischen 1894 and 2006 geschrieben wurden [...]

»zur Besprechung«

Hebräische Melodien

SWRmusic 93.028

1 CD • 59min • 1999

01.11.200110 10 10

Joseph Achron (1886- 1943) war nicht nur ein phänomenaler Geiger, der mit elf Jahren vor der Zarenfamilie spielte - er war auch ein Komponist, der eine ganz spezifische jüdische Musik geschaffen hat, die von chassidischer Melodik und der Transformation liturgischer Gestik lebt. Schönberg, mit ihm [...]

»zur Besprechung«

Hommage à Eugène Ysaÿe

Telos TLS 099

2 CD • 2h 27min • 2007, 2008

23.07.200810 10 10

Ein Volltreffer! Zum 150.Geburtstag des großen belgischen Geigers, Dirigenten und Komponisten legt das Label Telos eine zwei CDs umfassende Hommage vor, wie sie längst fällig, aber bisher nicht erhältlich war. Zwar gibt es einige Gesamtaufnahmen von Ysaÿes „geigerischem Testament", den sechs vor [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Telos TLS 048

2 CD • 81min • 2005

17.07.20078 8 8

Man sieht sie förmlich vor sich, die Verantwortlichen der Firma Telos –nervös, vielleicht auch Stoßgebete murmelnd, doch nichts hilft: Eine Minute zu lang sind die Violinkonzerte Nr. 5 a-Moll und Nr. 6 (auch als Null gezählt) e-Moll von Niccolò Paganini. [...]

»zur Besprechung«

Joseph Joachim Raff Works for Violin and Piano Vol. 1

cpo 999 767-2

1 CD • 72min • 2000

21.11.20028 9 8

Die Werke des Schweizer Romantikers Joseph Joachim Raff treten immer mehr ins Licht der Öffentlichkeit. Ein Teil seines sinfonischen Œuvres liegt bereits in CD-Einspielungen vor. Im Bereich von Raffs Kammermusik spielt wieder einmal das Label cpo eine Vorreiterrolle. Die vorliegende Aufnahme bringt [...]

»zur Besprechung«

Joseph Joachim Raff Works for Violin and Piano Vol. 4

cpo 777 006-2

1 CD • 64min • 2006

26.09.20079 7 9

Zwischen Mendelssohn, Liszt, Schumann und Wagner stehend –Komponisten, denen er persönlich oder ästhetisch verpflichtet war – , konnte der aus seiner Generation kompositorisch herausragende Joachim Raff musikgeschichtlich nie wirklich Fuß fassen. Gleichwohl ist das über 200 Werke umfassende Oeuvre [...]

»zur Besprechung«

J.J. Raff – Works for Violin and Piano Vol. 3

cpo 999 769-2

1 CD • 62min • 2002

10.05.20048 9 8

Raffs enormes kompositorisches Potential konzentriert sich in seinem kammermusikalischen Ouevre eigentlich auf die schönste Weise. Die von schwärmerischer Naturpoetik geprägte Schweiz-Phantasie op. 57 ist nicht zufällig Joseph Joachim gewidmet, denn der schumanneske Impetus verlangt dem Solisten [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 768-2

1 CD • 67min • 2001

06.03.20039 9 9

Daß der "Schweizer Romantiker" Joachim Raff mehr war als ein fleißiger Epigone, haben schon verschiedene Veröffentlichungen aus jüngster Zeit belegt. Zunehmend rückt dabei nach der Sinfonik auch die Kammermusik ins Blickfeld, die einen wesentlichen Platz in Raffs weit über 200 Werke umfassendem [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 105-2

1 CD • 73min • 2004

17.04.200710 10 10

Der Komponist Carl Reinecke verdient eine Wiedergutmachung. Die Vernachlässigung eines Großteils seines Œuvres ist ebensowenig gerechtfertigt wie die Gewohnheit, ihn immer an dem fast zehn Jahre jüngeren Johannes Brahms zu messen. [...]

»zur Besprechung«

Louis Spohr Grand Duo Works for Violin & Piano

cpo 777 492-2

1 CD • 76min • 2009, 2010

06.02.20139 9 9

Der 1784 in Braunschweig geborene Louis Spohr war ein außerordentlich vielseitiger Musiker. Als einer der hervorragendsten Geiger seiner Zeit (neben dem zwei Jahre älteren Paganini), als Dirigent (der als einer der ersten einen Taktstock benutzte), als Lehrer (und Verfasser einer bis heute [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige