Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 26.06.19

Erfolgreicher Festivalstart des Richard Strauss Festivals 2019

 

Weitere Meldungen vom 22.11.19

Brahms-Preis 2020 geht an die Geigerin Midori

Die Künstlerin wird für ihre künstlerische und ihre Jugendarbeit geehrt

Midori, Foto: Timothy Greenfield-Sanders
Midori, Foto: Timothy Greenfield-Sanders

Die Brahms-Gesellschaft ehrt mit Midori eine herausragende Violinistin und ausgewiesene Brahms-Interpretin, die zu den beeindruckendsten Persönlichkeiten der Musikwelt zählt. Die berühmte Künstlerin wird für ihre weltweit gefeierten Interpretationen der Werke von Johannes Brahms sowie für die große Unterstützung der nachwachsenden Künstler-Generation und den besonderen Einsatz im Geiste der Humanität für kulturfördernde ...

zur Meldung [22.11.2019]

Fanny Mendelssohn Förderpreis verliehen

Joséphine Olech ist die 6. Gewinnerin des Förderpreises

Joséphine Olech, Foto: Marcus Renner
Joséphine Olech, Foto: Marcus Renner

Die französische Flötistin Joséphine Olech hat den Fanny Mendelssohn Förderpreis 2020 gewonnen. Sie überzeugte die 5-köpfinge Fachjury des Fanny Mendelssohn Förderpreises einstimmig und beeindruckte nicht nur durch ihr innovatives Konzept sondern gleichermaßen durch ihr virtuoses Spiel und ihre natürliche Persönlichkeit. ...

zur Meldung [22.11.2019]

Kinderkonzert mit "Peter und der Wolf" und dem "Karneval der Tiere"

Sprecherin Barbara Schöneberger und Ferhan und Ferzan Önder als Solistinnen

(v.l.n.r.) Barbara Schöneberger, Ferhan Önder, Johannes Zurl, Raphaela Gomes, Ferzan Önder, Foto: Robert Niemeyer
(v.l.n.r.) Barbara Schöneberger, Ferhan Önder, Johannes Zurl, Raphaela Gomes, Ferzan Önder, Foto: Robert Niemeyer

Bei einem sehr gut besuchten Familienkonzert und einem Schülerkonzert vor rund 1000 Kindern im Sendesaal des rbb in Berlin interpretierte Moderatorin, Sängerin und Entertainerin Barbara Schöneberger neue Textversionen der bekannten Klassiker Peter und der Wolf von Sergei Prokofjew und Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns. Das Projekt wurde von Dirigent Johannes Zurl initiiert, der das traditionsreiche Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin leitet ...

zur Meldung [22.11.2019]

Sakari Oramo zu Gast beim DSO Berlin

Solistin ist die finnische Sopranistin Anu Komsi

Anu Komsi, Foto: Villa Paul Paasimaa
Anu Komsi, Foto: Villa Paul Paasimaa

Am 28. November kehrt der finnische Dirigent Sakari Oramo ans Pult des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin (DSO) zurück, mit einem eindringlichen Programm aus drei bekenntnishaften Kompositionen von Rodion Shchedrin, Magnus Lindberg und Pjotr Tschaikowsky. Im Vorfeld der nächstjährigen Beethoven-Feierlichkeiten lässt Sakari Oramo bei seiner Rückkehr ans Pult des DSO den Jubilar selbst zu Wort kommen, mit Rodion Shchedrins klanglicher Umsetzung des Heiligenstädter Testaments als symphonisches Fragment. ...

zur Meldung [22.11.2019]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing