Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 15.03.2017

Schweizer Erstaufführung des von B.-G. Cohrs vervollständigten Mozart-Requiems

Zum ersten Mal in der Schweiz erklingt nun die neue Vervollständigung von Mozarts Requiem KV 626, die Benjamin-Gunnar Cohrs 2013 herausgegeben und uraufgeführt hat – am Sonntag, dem 19. März 2017 um 17.00 im Kongreßhaus Biel. Außerdem auf dem Programm steht die 1795 komponierte Trauer-Kantate auf den Tod Kaiser Josephs des Zweiten von Ludwig van Beethoven. Es singt der Konzertchor Biel Seeland (www.konzertchorbielseeland.ch), begleitet vom Sinfonieorchester Biel Solothurn in großer Besetzung. Die Soli übernehmen Corinne Angela Sutter, Judith Lüpold, Pawel Grzb und Mkhanyiseli Mlombi. Die Leitung hat Beat Ryser Firmin. Die gedruckte Neuausgabe (Partitur und Stimmen) ist in der BGC Manuscript Edition erhältlich (www.benjamingunnarcohrs.com); die Studienpartitur mit Kommentar in der Musikproduktion Höflich München (www.musikmph.de).

Weitere Meldungen vom 25.03.2017

Sir Simon Rattle drigiert erstmals "Tosca" bei den Osterfestspielen Baden-Baden

A. Möhlich-Zebhauser, Simon Rattle (Mitte), Philipp Himmelmann, Foto: Festspielhaus Baden-Baden
A. Möhlich-Zebhauser, Simon Rattle (Mitte), Philipp Himmelmann, Foto: Festspielhaus Baden-Baden

Die Osterfestspiele der Berliner Philharmoniker im Festspielhaus Baden-Baden gehen vom 7. bis 17. April 2017 in die fünfte Runde seit der Neugründung im Jahre 2013. Giacomo Puccinis Tosca“ steht als Neuinszenierung von Philipp Himmelmann (Bühnenbild: Raimund Bauer) im Mittelpunkt des Festivals. Im Rahmen einer Pressekonferenz sagte Sir Simon Rattle (22.03.2017) das die „Tosca“ ein Geschenk für ihn ist ...

zur Meldung [25.03.2017]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc