Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Nachrichten • Themen • Infos

43. Deutscher Musikwettbewerb in Leipzig beginnt

Rund 200 junge Künstlerinnen und Künstler treten in 14 Kategorien vom 27. Februar bis 11. März 2017 beim Deutschen Musikwettbewerb (DMW) in Leipzig auf. Der wichtigste Wettbewerb für den professionellen Musikernachwuchs des Landes wird damit zum ersten Mal in Leipzig ausgetragen. ...

weiterlesen ... [27.02.2017]

Bayerische Staatsbibliothek: Digitalisierung von zwei Musik-Projekten

Digitalisierungsprojekt der Bayer. Staatsbibliothek, Foto: Bayer. Staatsbibliothek Die Musikabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek kann dank der Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in den kommenden drei Jahren zwei wichtige Projekte realisieren: den Beginn der Erschließung und Digitalisierung des Schott-Archivs sowie die Katalogisierung und Digitalisierung von mehr als 200 wertvollen Opernpartituren des 18. Jahrhunderts. ...
Digitalisierungsprojekt der Bayer. Staatsbibliothek, Foto: Bayer. Staatsbibliothek

weiterlesen ... [26.02.2017]

Meisterkurs in Marktoberdorf für Chorleiterinnen und Chorleiter

Im Anschluss an den 15. Internationalen Kammerchor-Wettbewerb, der zu Pfingsten im Allgäu stattfindet, lädt die BDC vom 7. bis 11. Juni 2017 erstmals zu einem hochkarätigen Internationalen Meisterkurs in die Musikakademie Marktoberdorf. ...

weiterlesen ... [25.02.2017]

Anmeldefrist zum 5. Internationalen Franz Liszt Wettbewerb läuft

Auch bei der fünften Auflage des Internationalen Franz Liszt Wettbewerbs für Junge Pianisten werden bald wieder viel versprechende Preisträger gesucht. Die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar lädt vom 23. Oktober bis 2. November 2017 die Tastenvirtuosen der Zukunft in den Kategorien I (bis 13 Jahre) sowie II (14 bis 17 Jahre) zu einem anspruchsvollen Wettstreit in die europäische Kulturhauptstadt ein. ...

weiterlesen ... [24.02.2017]

Hommage an Ravi Shankar mit den Berliner Philharmonikern und Zubin Mehta

CD mit Ravi Shankar, Foto: Warner Der legendäre indische Sitar-Spieler Ravi Shankar war einer der großen musikalischen Mittler zwischen Ost und West. Die Berliner Philharmoniker führen sein Konzert für Sitar und Orchester Nr. 2 Raga-Malain den Konzerten am 4., 5. und 6. März auf. I ...
CD mit Ravi Shankar, Foto: Warner

weiterlesen ... [24.02.2017]

Sommer Oper Bamberg 2017 entfällt

Aufgrund von Absagen mehrerer Fördermittelgeber für die Aufführung 2017, und des deswegen zu erwartenden hohen Defizits, haben sich die Verantwortlichen der Sommer Oper Bamberg schweren Herzens dazu entschieden, die Internationale Orchester- und Opernbiennale abzusagen. ...

weiterlesen ... [24.02.2017]

Die ganze Musik in Zahlen

Das Statistische Bundesamt hat im vergangenen Jahr eine umfassende Untersuchungbdurchgeführt und soeben veröffenlicht. Der Spartenbericht Musik ist im Auftrag der Kultusministerkonferenz sowie der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien entstanden und versteht sich als umfassende statistische Aufnahme der Kultursparte Musik. ...

weiterlesen ... [24.02.2017]

CD-Neuveröffentlichungen

777 839-2;0761203783922

Plays & Operas for the Radio Edition RadioMusiken Vol. 3

Orchester der Staatsoperette Dresden, Ernst Theis (Leitung)

cpo 2 CD 777 839-2

SWR19031CD;0747313903184

Finland Choral Works

Vokalensemble Stuttgart, Marcus Creed (Leitung)

SWRclassic 1 CD SWR19031CD

555 107-2;0761203510726

Felix Draeseke Quintets opp. 48 & 77 • Scene op. 69

Solistenensemble Berlin, Breuninger Quartett (Streichquartett)

cpo 1 CD 555 107-2

SWR19029CD;0747313902989

Fritz Wunderlich Schlager aus den 50ern

Fritz Wunderlich (Tenor, Trompete), Kleines Unterhaltungsorchester des Südwestfunks, Willi Stech (Leitung), Rundfunkorchester des Südwestfunks, Emmerich Smola (Leitung), Südfunk-Unterhaltungsorchester, Willi Mattes (Leitung)

SWRmusic 2 CD SWR19029CD

555 122-2;0761203512225

Felix Woyrsch Piano Trio

Carolina Ullrich (Sopran), Hyperion Trio (Klaviertrio)

cpo 1 CD 555 122-2

CTH2637;4003913126375

... und sie dreht sich doch! Duo Steimel-Mücksch

Josef Mücksch (Gitarre), Olivia Steimel (Akkordeon)

Thorofon 1 CD CTH2637

... weitere Neuveröffentlichungen

Alexander Borodin 130. Todestag

1858;7318599918587

Der russische Komponist Alexander Borodin war eigentlich Naturwissenschaftler. Bereits mit 29 Jahren war er Professor für organische Chemie an der Akademie St. Petersburg. Das Komponieren war für ihn „Ruhe, Spaß, eine Laune, die mich von meinen offiziellen Pflichten als Professor, Wissenschaftler ablenkt“.

weiterlesen...

Gidon Kremer 70. Geburtstag

476 7291;0028947615156

Am 27. Februar feiert Gidon Kremer seinen 70. Geburtstag. Er gehört seit jahrzehnten zu den führenden Geigern und Kammermusikern unserer Zeit und kann in diesem Jahr auch das 20-jährige Jubiläum seiner Kremerata Baltica begehen.

weiterlesen...

Das ist immer der Rat an meine Schüler: „Du sollst nicht forcieren. Wenn du eine Idee hast, höre darauf, wo sie dich hinführt. Erfasse ihren Willen zum Werden. Die Musik ist klüger als du."

Einojuhani Rautavaara


Wussten Sie, ...
... dass G. F. Händel über 40 Opern komponiert hat?


Das geschah am 27.02.:

 * Geburtstage 

Komponisten

  • 1848 * Charles Hubert Hastings Parry (Bournemeout)
  • 1867 * Wilhelm Peterson-Berger (Äskja gård, Ullånger)
  • 1892 * Ferde Grofé (New York)
  • 1923 * Victor Kalabis

Interpreten

  • 1786 * Friedrich Wilhelm Gubitz (Leipzig)
  • 1873 * Enrico Caruso (Neapel)
  • 1928 * René Clemencic (Wien)
  • 1935 * Mirella Freni (Modena)
  • 1947 * Gidon Kremer (Riga)

    Gidon Kremer 70. Geburtstag
    Am 27. Februar feiert Gidon Kremer seinen 70. Geburtstag. Er gehört seit jahrzehnten zu den führenden Geigern und Kammermusikern unserer Zeit und kann in diesem Jahr auch das 20-jährige Jubiläum seiner Kremerata Baltica begehen. Geboren in Riga in eine musikalische Familie, studierte er am Moskauer ... Mehr Infos

  • 1965 * Frank Peter Zimmermann (Duisburg)

 † Gedenktage 

Komponisten

  • 1883 † Julius Stern (Berlin)
  • 1887 † Alexander Borodin (St. Petersburg)

    Alexander Borodin 130. Todestag
    Der russische Komponist Alexander Borodin war eigentlich Naturwissenschaftler. Bereits mit 29 Jahren war er Professor für organische Chemie an der Akademie St. Petersburg. Das Komponieren war für ihn „Ruhe, Spaß, eine Laune, die mich von meinen offiziellen Pflichten als Professor, Wissenschaftler ... Mehr Infos

  • 1988 † Gene de Paul (Northridge, Los Angeles Kal.)
weitere Daten finden Sie unter:

→ Jubiläen
→ Kalendarium

 Uraufführungen des Monats

JahrWerk/KomponistOrt

1.2.1896

La Bohème Giacomo Puccini

Turin

2.2.1890

Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88 Antonín Dvorák

Prag

2.2.1900

Louise Gustave Charpentier

Paris

3.2.1884

Mazeppa Peter Tschaikowsky

Moskau

5.2.1887

Otello (Dramma lirico in quattro atti) Giuseppe Verdi

Mailand

5.2.1929

Sinfonietta mit Banjo op. 37 (Erste Rundfunkmusik) Max Butting

7.2.1786

Prima la musica, poi le parole Antonio Salieri

Wien

7.2.1792

Il matrimonio segreto (Die heimliche Ehe) Domenico Cimarosa

Wien

8.2.1874

Boris Godunow Modest Mussorgsky

St. Petersburg

9.2.1756

Antigono (Dramma per musica in 3 Akten) Christoph Willibald Gluck

Rom, Torre Argentina

10.2.1878

Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36 Peter Tschaikowsky

Moskau

10.2.1956

Klavierkonzert (1955) Roger Sessions

New York

11.2.2011

Circling Waters Daniel Teruggi

12.2.1954

Die steinerne Blume op. 118 (Ballett in vier Akten, 1952) Sergej Prokofjew

Moskau

13.2.1881

Die Jungfrau von Orléans Peter Tschaikowsky

St. Petersburg

14.2.1829

La straniera (Drammatische Oper in zwei Akten) Vincenzo Bellini

Mailand (Teatro alla Scala9

15.2.1929

Bunte Suite op. 48 für Orchester Ernst Toch

16.2.1892

Werther (Lyrisches Drama in vier Akten) Jules Massenet

Wien

17.2.1859

Un ballo in maschera Giuseppe Verdi

Rom

17.2.1904

Madama Butterfly Giacomo Puccini

Mailand

18.2.1869

Ein deutsches Requiem op. 45 für Sopran, Bariton, Chor und Orchester (nach Worten der Heiligen Schrift) Johannes Brahms

Leipzig

18.2.1947

Das Telefon oder Die Liebe zu dritt Gian Carlo Menotti

New York

18.2.1997

Das Mädchen und der Tod für Streichquartett Siegfried Matthus

Berlin

19.2.1931

Die vergessenen Opfer (Méditation symphonique) Olivier Messiaen

Paris

19.2.2010

Lines, Puzzles Ludger Brümmer

20.2.1816

Il barbiere di Siviglia Gioachino Rossini

Rom

20.2.1907

Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch Nikolai Rimsky-Korssakoff

St. Petersburg

23.2.1903

Rumänische Rhapsodie Nr. 1 A-Dur op. 11 George Enescu

Bukarest

24.2.1607

L'Orfeo (Favola in musica; Text: Alessandro Striggio, 1607) Claudio Monteverdi

Mantua

24.2.1876

Peer Gynt op. 23 (Bühnenmusik zu Ibsens Schauspiel "Peer Gynt") Edvard Grieg

Oslo

24.2.1910

Don Quichotte Jules Massenet

Monte Carlo

24.2.2012

Shadows of Tang Jeffrey Roberts

27.2.1737

Giustino Georg Friedrich Händel

London

27.2.1814

Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93 (1811/1812) Ludwig van Beethoven

Wien

27.2.1834

Rosmonda d'Inghilterra Gaetano Donizetti

Teatro della Pergola, Florenz

28.2.1924

Gräfin Mariza Emmerich Kálmán

Wien

29.2.1836

Die Hugenotten Giaccomo Meyerbeer

Paris, Académie Royal de Musique

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc