Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Nachrichten • Themen • Infos

Auszeichnung für Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Preisverleihung in Heidelberg, Foto: Axel Martens Anlässlich des Abschlusskonzerts des Heidelberger Frühlings am 30. April 2016 überreichte Bundestagspräsident Norbert Lammert und Deutschlandradio-Kultur-Programmchef Hans-Dieter Heimendahl die Auszeichnung „Orchester des Jahres“ von Deutschlandradio Kultur an Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen ...
Preisverleihung in Heidelberg, Foto: Axel Martens

weiterlesen ... [04.05.2016]

Cello Akademie Rutesheim lädt zu Meisterkursen

Mit Wolfgang Emanuel Schmidt, Jens Peter Maintz, Claudio Bohórquez, Wen-Sinn Yang, Danjulo Ishizaka und Troels Svane präsentiert die Cello Akademie Rutesheim 2016 vom 30. Oktober bis 5. November sechs Top-Solisten und Professoren aus den Musikhochschulen in Weimar, Berlin, Stuttgart, München, Dresden und Lübeck. ...

weiterlesen ... [04.05.2016]

Marco Armiliato übernimmt Dirigat von Myung-Whun Chung in Wien

Aufgrund der Folgen einer Schulterverletzung ist Myung-Whun Chung gezwungen, seine Dirigate der anstehenden Don Carlo-Vorstellungsserie (22., 25., 29. Mai und 2. Juni) „mit großem Bedauern“ abzusagen. An seiner Stelle wird Marco Armiliato alle Vorstellungen übernehmen. ...

weiterlesen ... [04.05.2016]

Moritz Eggert für den Deutschen Musikautorenpreis nominiert

Am 12. Mai 2016 verleiht die GEMA in Berlin zum achten Mal den Deutschen Musikautorenpreis. Eine siebenköpfige Fachjury um Max Herre, Charlotte Seither und Wolfgang Niedecken wählte aus rund 80 Einreichungen Komponisten und Textdichter aus, die für ihr musikalisches Schaffen geehrt werden sollen. ...

weiterlesen ... [04.05.2016]

Ich bin stolz darauf, dass ich nie an die Existenz nur einer einzigen Opernform geglaubt habe und in meiner Musik eine ganze Reihe von Lösungen dieses komplizierten Problems gegeben habe.

Nikolai Rimsky-Korssakoff


In 9 Tagen beginnt das Festival 25. Sächsisches Mozartfest 2016.

Logo Sächsische Mozart-Gesellschaft e.V.

Beim 25. Sächsischen Mozartfest unter dem Motto "Genius und Generationen" erwartet die Besucher ein reichhaltiges Jubiläumsprogramm mit vielen musikalischen Höhepunkten. Insgesamt umfasst das Programm 29 Veranstaltungen in zwölf Städten, davon allein 17 in Chemnitz, wo auch das festliche Eröffnungskonzert undie Verleihung des Mozartpreises 2016 stattfindet. Zu den Künstlern, die beim Mozartfest erwartet werden gehören der Violinvirtuose Gilles Apap, Ludwig Güttler und die Virtuosi Saxoniae, das Calmus Ensemble, amarcord, der MDR Rundfunkchor, das Klenke Quartett, der Tenor Markus Schäfer und das Concilium musicum Wien.

Das Festival findet vom 13.05.2016 bis 29.05.2016 statt.

Programmübersicht • Ticketinformationen

 

Wussten Sie, ...
... dass Richard Wagner keines seiner Werke so oft überarbeitete, wie den "Tannhäuser"? Er konnte sich zeitlebens nicht auf eine definitive Fassung festlegen.


Konzertübersicht

Das geschah am 04.05.:

 * Geburtstage 

Komponisten

  • 1744 * Maria Anna Martinez
  • 1860 * Emil Nikolaus Reznicek (Wien)
  • 1905 * Mátyás Seiber (Budapest)

Interpreten

  • 1981 * Franco Fagioli (San Miguel de Tucumán)

 † Gedenktage 

Komponisten

  • 1941 † Heinrich Zöllner (Freiburg)
  • 1955 † George Enescu (Paris)
  • 1987 † Mathieu Vibert (Genf)

Interpreten

  • 2003 † Sesto Bruscantini (Civitanova)
weitere Daten finden Sie unter:

→ Jubiläen
→ Kalendarium

 Uraufführungen des Monats

JahrWerk/KomponistOrt

1.5.1786

Le nozze di Figaro KV 492 (Opera buffa in vier Akten) Wolfgang Amadeus Mozart

Wien, Burgtheater

2.5.1936

Peter und der Wolf op. 67 (ein musikalisches Märchen für Kinder) Sergej Prokofjew

Moskau

4.5.1895

Der Evangelimann Wilhelm Kienzl

Berlin

5.5.1990

Das verratene Meer (1993/1994) Hans Werner Henze

Berlin

6.5.1897

La Bohème Ruggero Leoncavallo

Venedig

6.5.2011

The Sinopia of Dulle Griet Giovanni Verrando

7.5.1824

Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 (mit Schlußchor über Verse aus Schillers "Ode an die Freude") Ludwig van Beethoven

Wien

8.5.1946

Das Medium Gian Carlo Menotti

New York

9.5.1783

Iphigenie auf Tauris Christoph Willibald Gluck

Rheinsberg

9.5.1957

Der Revisor (Komische Oper in fünf Akten nach Nikolai Gogol) Werner Egk

Schwetzingen

10.5.1901

Klaviersonate es-Moll Paul Dukas

Paris, Salle Pleyel

10.5.1957

Konzert Nr. 2 F-Dur op. 102 für Klavier und Orchester Dimitri Schostakowitsch

Moskau

11.5.2012

Esh Chaya Czernowin

Lausitz-Arena Cottbus

11.5.2012

Natura Phoenix Jacopo Baboni Schilingi

12.5.1832

L' elisir d'amore (Der Liebestrank) Gaetano Donizetti

Mailand

12.5.1832

L' Elisir d'Amore Gaetano Donizetti

Mailand

14.5.1748

La Semiramide riconosciuta (Dramma per musica in 3 Akten) Christoph Willibald Gluck

Wien

14.5.2010

Echo II Nina Senk

16.5.1971

Owen Wingrave op. 85 (Fernsehoper in 2 Akten, 1970) Benjamin Britten

im Fernsehen

16.5.1994

Manhattan Concerto für Orchester (1994) Siegfried Matthus

New York

17.5.1890

Cavalleria Rusticana Pietro Mascagni

Rom

17.5.1959

Mirandolina (komische Oper in 3 Akten, 1959) Bohuslav Martinu

Prag, Nationaltheater

18.5.1779

Iphigénie en Tauride Christoph Willibald Gluck

Paris

18.5.1897

Der Zauberlehrling (L' Apprenti sorcier, Sinfonisches Scherzo nach Goethe) Paul Dukas

Paris

21.5.1892

I Pagliacci ((Der Bajazzo)) Ruggero Leoncavallo

Mailand

21.5.1929

Der verlorene Sohn op. 46 (1929) Sergej Prokofjew

Paris

22.5.1813

L' Italiana in Algeri Gioachino Rossini

Venedig

22.5.1911

Le Martyre de Saint Sébastien für Solisten, gemischten Chor und Orchester (Bühnenmusik zum Mysterium in fünf Akten von Gabriele d'Annunzio, 1911) Claude Debussy

Paris, Théâtre du Châtelet

24.5.1911

Sinfonie Nr. 2 Es-Dur op. 63 Edward Elgar

London

24.5.1918

Herzog Blaubarts Burg op. 11 Sz 48 Béla Bartók

Budapest

30.5.1866

Die verkaufte Braut Bedrich Smetana

Prag

30.5.1962

War Requiem op. 66 für Sopran, Tenor, Bariton, Knabenchor, Orchester und Kammerorchester (Text nach der Missa pro defunctis und nach Gedichten von Wilfred Owen, 1961) Benjamin Britten

Coventry

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc