Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

P. Eötvös

BIS 1 CD BIS-CD-948

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 01.11.00

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS BIS-CD-948

1 CD • 66min • 1999

Die Musik von Péter Eötvös (Jg. 1944) entwickelt bruchlos und stimmig avantgardistische Kompositionsverfahren weiter und durchsetzt diese auf subtile Weise mit ganz verschiedenen Aspekten außereuropäischer Musik. In diesem Sinne sind die drei hier eingespielten Werke nicht irgendwie nur moderne perkussive Musik, sondern ein Hallraum vielfältiger expressiver, rituell-sakraler und kommunikativer Verhaltensweisen, die von einer differenzierten Kompositionstechnik transformiert werden. Die Werke sind beispielhaft eindrucksvoll, Höhepunkt ist vielleicht der fünfte Satz von Triangel, in dem Zoltán Rácz an Steeldrums drei Streichtrios in jeweils autonomen Tempi dirigiert, wobei ihre schrittweise Synchronisierung den spezifischen musikalischen Bogen bildet. Auch in Psy (1996) und im Psalm 151 (1993, in memoriam Frank Zappa) zeigt sich eine sehr eigene Sprache, die sich durch ein überaus konzentriertes Aushören der Klanglichkeit und durch ein Meiden alltäglicher, auch modernistischer Klischees auszeichnet.

Hans-Christian v. Dadelsen [01.11.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 P. Eötvös Psalm 151 für Schlagzeug solo (in memoriam Frank Zappa, 1993)
2 Psy – Trio für Marimba, Flöte und Violoncello (1996)
3 Triangel (Aktionen für einen kreativen Schlagzeuger und 27 Musiker, 1993)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Zoltán Rácz Schlagzeug
Gergely Ittzés Flöte
Miklós Perényi Violoncello
UMZE Chamber Ensemble Budapest Orchester
Peter Eötvös Dirigent
 
BIS-CD-948;7318590009482

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc