Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Deep Heights

Genuin GEN 22774

1 CD • 68min • 2021

27.05.2022

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Prägnanter kann man sich wohl nicht positionieren: 2017 bekam Lisa Hochwimmer eine Stelle als Bassposaunistin beim Philharmonischen Orchester Kiel. Gerade hat sie dort mit ihrem CD-Debut das Solistenpult erobert. Ein Schritt, der überfällig scheint, wo die Posaune doch sonst meist nur in der Tutti-Sektion eines klassischen Orchesters zuhause ist – und doch viel mehr zu sagen hat. Zumindest, wenn sich eine so spielfreudige, selbstbewusste Musikerin wie die aus dem bayerischen Bad Griesbach stammende Lisa Hochwimmer der Sache annimmt.

Zu sagen haben sie und ihr tiefes Blechblasinstrument viel. Und deswegen geht es sogleich mitten hinein in als das große Opernfach, wo einschlägige Bravourarien für dieses tiefe, von Lisa Hochwimmer mit bemerkenswerter rhetorischer Wendigkeit gespielte Blechblasinstrument adaptiert wurden. So zum Beispiel Gaetano Donizettis heiter-herzzerreißende Arie des Malateste aus der Oper Don Pasquale, wo dieser dem Don Pasquale die eigene Schwester zur Heirat anpreist. Die starke, oft Leiden schaffende Kraft der Liebe steht auch im Zentrum der Arie Ein jeder kennt die Lieb auf Erden aus Peter Tschaikowskys Eugen Onegin. Keine Frage, dass Lisa Hochwimmers Ton auf der tiefen Posaune alle elementare Zustände zwar ohne Worte, dafür mit mindestens genauso viel Darstellungslust zum Ausdruck bringt – was sich auch in einer weiteren Bravour-Arie, diesmal aus Verdis Don Carlos mit ungebrochener Darstellungslust fortsetzt.

Vielseitigkeit zahlt sich aus!

Auf dieser Aufnahme gibt es aber noch mehr zu entdecken: Eine weitere Komponente im Programm der CD besteht aus nicht minder kurzweiligen Repertoireentdeckungen. Denn es gibt sie: Solokonzerte, welche vor allem im 20. und 21. Jahrhundert für die tiefe Posaune geschrieben werden. Derek Bourgeois Konzert für Posaune und Orchester kombiniert raffinierte Stilanleihen mit leichtfüßiger Melodik, kennt dabei keine Widersprüche zwischen treibender Rhythmik und schillernder Klangimpression und hält, sowohl für das Orchester, aber umso mehr für seine Solistin, auch so manches tonale Hintertürchen offen. Und ja – eine so versierte, vielseitige Musikerin wie Lisa Hochwimmer bleibt heutzutage nicht auf das klassische Segment beschränkt, sondern fühlt sich auch in Jazzformationen und Brass Bands zuhause. Da kommt das Prague Concerto von Christopher Brubeck wie gerufen – eine rhythmisch zupackende Interaktion zwischen facettenreicher, rhythmisch variantenreicher Sinfonik und beherzten Ausflügen in Richtung Jazz, Gospel und Funk, die phasenweise das Orchester zur schlagzeugdominierten Band mutieren lassen. Auch das tut den Höhenflügen, die bei Lisa Hochwimmer aus tiefster Tonlage und Seele zugleich kommen, ausgesprochen gut.

Stefan Pieper [27.05.2022]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Gaetano Donizetti
1Bella siccome un angelo (1. Akt: Malatesta - aus: Don Pasquale) 00:03:03
Derek Bourgeois
2Konzert op. 239a für Bassposaune und Band 00:16:19
Peter Tschaikowsky
5Ein jeder kennt die Lieb' auf Erden (Arie des Fürsten Gremin aus dem 3. Akt - aus: Eugen Onegin op. 024) 00:05:00
Alexei Lebedev
6Concerto Nr. 1 für Bassposaune und Klavier 00:07:20
Giuseppe Verdi
7Ella giammai m'amo (Monolog des König Philipp, 3. Akt - aus: Don Carlo) 00:07:31
Christopher Brubeck
8Prague Concerto für Bassposaune und Orchester 00:24:00
Richard Wagner
11O du mein holder Abendstern (aus: Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg) 00:04:51

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

07.04.2022
»zur Besprechung«

Georg Caspar Schürmann, Jason
Georg Caspar Schürmann Jason

Das könnte Sie auch interessieren

11.12.2014
»zur Besprechung«

Chopin meets Wagner, Johanna Michna / Elisio
Chopin meets Wagner, Johanna Michna / Elisio

11.01.2013
»zur Besprechung«

Bayreuth swings / swingALARM
Bayreuth swings / swingALARM

03.11.2010
»zur Besprechung«

Berlin Recital, Stefan Schulz / BIS
Berlin Recital, Stefan Schulz / BIS

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige