Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Domenico Scarlatti

Complete piano sonatas Vol. 4

Tacet 263

2 CD • 2h 08min • 2018, 2019

26.04.2020

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Was für eine Herausforderung die Einspielung sämtlicher 555 überlieferten Sonaten für Clavier von Domenico Scarlatti bedeutet, war dem 1959 in Göttingen geborenen Pianisten Christoph Ullrich vermutlich von Anfang seines Projektes klar; dazu noch, wenn sie auf einem modernen Konzertflügel realisiert wird, wo doch die historisch informierte Aufführungspraxis seit nahezu 70 Jahren die Musik bis ca. 1750 maßgeblich bestimmt hat. Nun ist aber der moderne Konzertflügel Ullrichs Instrument und Scarlatti gehört offensichtlich seine Leidenschaft – daher realisiert er seit 2011 mit dem Stuttgarter audiophilen Label Tacet eine Gesamteinspielung dieses Mammutœuvres, das Domenico Scarlatti hinterlassen hat, im Jahr 1685 geboren wie die Kollegen J. S. Bach und G. F. Händel.

Claviristische Miniaturen

15 Bände à jeweils (meistens) 30 Sonaten, so sind die Klaviersonaten Domenico Scarlattis, die in ihrer Anfangszeit noch Essercizi hießen, der Öffentlichkeit bereits zu Lebzeiten des Komponisten zugänglich gemacht worden; und wenn Christoph Ullrichs Gesamteinspielung dereinst vollendet sein wird, wird jede Nummer der Einzelveröffentlichung einem Band dieser Ausgabe entsprechen. Damit bekunden der Künstler und sein Label nicht, dass sie enzyklopädische Pedanten sind, sondern dass sie dem editorischen Willen des Komponisten folgen wollen, aus welchen Gründen er auch immer seine Ausgaben angeordnet haben mag.

Wie schon in den bisherigen Einspielungen, die ich besprechen konnte, besticht Christoph Ullrich auch hier durch seine überaus durchdachte Darstellung dieser clavieristischen Miniaturen, die jede für sich ein musikalisch eigenes Kosmos darstellen; ebenso durch die Eleganz seiner Darstellung auf dem modernen Konzertflügel, dessen Klangfülle auch durchaus zu kraftvollerer Gestaltung verleiten könnte. Doch Ullrich bleibt – wie in den vorherigen Teilen – den Maximen seiner Gesamteinspielung treu: Jede Sonate erklingt unter seinen Händen als Juwel mit eigenem Lüster, die beim Hörenden Freude und Zufriedenheit sowie Lust auslöst, was es jetzt zu hören geben wird.

Die vorzügliche Darstellung seiner Interpretation in der Aufnahme des Stuttgarter audiophilen Labels Tacet tut ein übriges, diese Einspielung zu einem ungetrübten Genuss werden zu lassen.

Detmar Huchting [26.04.2020]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Domenico Scarlatti
1Klaviersonate e-Moll K 147 L 376 00:05:48
2Klaviersonate a-Moll K 148 L 64 00:04:24
3Klaviersonate a-Moll K 149 L 93 00:02:19
4Klaviersonate F-Dur K 150 L 117 00:03:37
5Klaviersonate F-Dur K 151 L 330 00:05:07
6Klaviersonate G-Dur K 152 L 179 00:02:28
7Klaviersonate G-Dur K 153 L 445 00:02:07
8Klaviersonate B-Dur K 154 L 96 00:03:11
9Klaviersonate B-Dur K 155 L 197 00:03:13
10Klaviersonate C-Dur K 156 L 101 00:03:32
11Klaviersonate C-Dur K 157 L 405 00:03:27
12Klaviersonate c-Moll K 158 L 4 00:05:30
13Klaviersonate C-Dur K 159 L 104 00:02:32
14Klaviersonate D-Dur K 160 L 15 00:05:17
15Klaviersonate D-Dur K 161 L 417 00:03:14
16Klaviersonate E-Dur K 162 L 21 00:05:44
17Klaviersonate E-Dur K 163 L 63 00:01:55
18Klaviersonate D-Dur K 164 L 59 00:05:36
19Klaviersonate C-Dur K 165 L 52 00:04:36
CD/SACD 2
1Klaviersonate C-Dur K 166 L 51 00:03:23
2Klaviersonate F-Dur K 167 L 329 00:05:59
3Klaviersonate F-Dur K 168 L 280 00:03:28
4Klaviersonate G-Dur K 169 L 331 00:04:42
5Klaviersonate C-Dur K 170 L 303 00:06:37
6Klaviersonate G-Dur K 171 L 77 00:02:30
7Klaviersonate B-Dur K 172 L 540 00:06:17
8Klaviersonate h-Moll K 173 L 447 00:04:59
9Klaviersonate c-Moll K 174 L 410 00:04:24
10Klaviersonate a-Moll K 175 L 429 00:03:56
11Klaviersonate d-Moll K 176 L 163 00:07:27

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

00.00.00
»zur Besprechung«

Das könnte Sie auch interessieren

27.09.2019
»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti, Complete piano sonatas Vol. 3 / Tacet
"Domenico Scarlatti, Complete piano sonatas Vol. 3 / Tacet"

07.07.2017
»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti, Complete Piano Sonatas Vol. 2 / Tacet
"Domenico Scarlatti, Complete Piano Sonatas Vol. 2 / Tacet"

19.06.2017
»zur Besprechung«

Giovanni Battista Pergolesi, Stabat Mater / cpo
"Giovanni Battista Pergolesi, Stabat Mater / cpo"

05.07.2016
»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti, 18 Keyboard Sonatas • Yevgeny Sudbin / BIS
"Domenico Scarlatti, 18 Keyboard Sonatas • Yevgeny Sudbin / BIS"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige