Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Franz Schubert

Sonata D 960 • Drei Klavierstücke D 946 • Moments Musicaux D 780

Franz Schubert

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 31.10.19

Klassik Heute
Empfehlung

Avi-music 8553107

2 CD • 61min • 2018, 2019

Man kann die große B-Dur Sonate D. 960 Franz Schuberts durchaus als dessen Antwort auf die Hammerklaviersonate op. 106 Beethovens ansehen. Hierfür sprechen bereits die Wahl der gleichen Tonart, die außergewöhnliche Ausdehnung und die komplexen Tonartverhältnisse. Während Beethoven sich jedoch heroisch gibt, begibt sich Schubert auf eine einsame Wanderung. Nicht umsonst lässt er – gelegentlich nur dem intimen Kenner seines Werks vernehmbar – Liedmotive anklingen. Seien es im Kopfsatz die Einleitung zu „Des Müllers Blumen“ und die rieselnden Triolen des Baches aus der „Müllerin“ in der dritten Themengruppe, das Zitat der Einleitung zum „Wanderer“ in der Durchführung oder die „Winterreise“-Stimmung des Andante sostenuto, das sich zudem satztechnisch an den langsamen Satz des Streichquintetts anlehnt. Aufgabe des Interpreten ist es, mit raffiniertester Anschlagstechnik den nirgendwo auf äußerliche Virtuosität und Brillanz angelegten Klaviersatz in seiner subtilen Klanglichkeit zu realisieren, ohne dabei die Stringenz der Entwicklung aus dem Auge zu lassen, was gerade im mehr als zwanzigminütigen „Molto Moderato“ ein extremes Maß an Konzentration erfordert, weshalb sich frühere Interpreten die Wiederholung der Exposition gerne ersparten.

Dieser Balanceakt gelingt Dina Ugorskaja in allerhöchstem Maße. Sie singt die Themen, tönt deren Begleitung immer wieder neu ab, hält trotz einer Neigung zu ruhigen Grundtempi die Spannung ohne jeglichen Durchhänger. Auch hat sie es an keiner Stelle nötig, zu donnern oder dramatische Ausbrüche mit perkussiven Effekten zu unterstreichen. Dies illustriert ihre Auffassung der im Todesjahr 1828 entstandenen allerletzten Schubert-Sonate als Abschied vom Leben, als „Schwanengesang“.

Jede Neuaufnahme der Klaviereleven der Mittelstufe hinreichend bekannten „Momens musicales“ – so der Erstdruck der „Moments musicaux“ – muss sich natürlich gegenüber einem „Schon wieder?“ rechtfertigen. Jedoch hat Dina Ugorskaja auch hier Neues zu sagen. Jedenfalls habe ich das gerne „barockisierend“-leichtfüßig genommene Vierte (cis-moll) bisher nie derart sensibel melancholisch abgetönt gehört. Auch versteht sie es, das ungarisch prickelnde Dritte (f-moll) überzeugend in eine Serenade melancholique zu verwandeln. Auch die aus dem Schubert-Nachlass von Johannes Brahms zusammengestellten, möglicherweise als dritte Reihe von Impromptus konzipierten Drei Klavierstücke D. 946 erfahren eine überzeugende Darstellung. Nicht nur, dass Ugorskaja das von Schubert gestrichene zweite Trio des es-moll-Werks restituiert, nein, sie versteht es auch, die Tremolandi durch sparsame Pedalisierung weniger als pianistischen Effekt, sondern als echtes Erschauern hörbar zu machen.

Aufnahmetechnisch gelang die Einspielung exzellent. Einzig ins Booklet schlichen sich bei der Übersetzung der Tonartbezeichnungen ins englische Fehler ein. Merke: B-Tonarten heißen „flat“ und nicht „sharp“. Fazit: Eine ergreifende Aufnahme, die im Herbst aber nur in kleinen Portionen genossen werden sollte, da sonst die jahreszeitbedingte Melancholie überborden könnte.

Thomas Baack [31.10.2019]

Komponisten und Werke der Einspielung

CD 1
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 F. Schubert Klaviersonate B-Dur D 960 op. posth. 00:48:44
CD 2
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Klavierstück es-Moll D 946 Nr. 1 (op. post.) 00:09:07
2 Klavierstück Es-Dur D 946 Nr. 2 (op. post.) 00:12:05
3 Klavierstück C-Dur D 946 Nr. 3 (op. post.) 00:05:22
4 Moment musical C-Dur op. 94 Nr. 1 D 780 00:07:26
5 Moment musical As-Dur op. 94 Nr. 2 D 780 00:07:18
6 Moment musical f-Moll op. 94 Nr. 3 D 780 00:02:09
7 Moment musical cis-Moll op. 94 Nr. 4 D 780 00:06:16
8 Moment musical f-Moll op. 94 Nr. 5 D 780 00:02:14
9 Moment musical As-Dur op. 94 Nr. 6 D 780 00:09:21

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Dina Ugorskaja Klavier
 
8553107;4260085531073

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc