Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Violeta Dinescu

Flügel und Trümmer

Violeta Dinescu

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 05.09.18

gutingi 260

1 CD • 70min • 2017

Der Titel ist Programm: „Flügel und Trümmer“ ist diese Einspielung mit dem gleichnamigen Zyklus von Violeta Dinescu überschrieben. Die rumänische, 1953 geborene Komponistin lebte seit vielen Jahren in Deutschland, wo sie an der Oldenburger Carl von Ossietzky Universität Angewandte Komposition unterrichtet. Programm ist der Titel dieser CD, der auch einer der Titel der hier eingespielten Werke ist, insofern als Dinescus Musik nicht selten bruchstückhaft klingt. Trümmerstücke, Fetzen einer musikalischen Textur werden mit Momenten von eruptiver Brillanz und höchster Poesie verwoben. Es ist eine Musik der Extreme, die der rumänische Pianist Sorin Petrescu hier auf einem präparierten Flügel spielt, Musik, die sich üblichen Hörerwartungen entzieht, und die gleichwohl durch ihre Unmittelbarkeit und kompositorische Stringenz fasziniert.

Leichte Kost ist sie dennoch nicht. Dinescu spielt mit Hörerwartungen ebenso wie mit instrumentalen und musikalischen Grenzen. Ihre Musik ist nicht selten eine Trümmerlandschaft, eine Ansammlung aus zerklüfteten Bruchstücken wie sie extremer kaum sein könnten. Dennoch fasziniert sie ungemein, das Hinhören lohnt sich. Das liegt nicht zuletzt an Sorin Petrescus ebenso kraftvoller wie differenzierter Interpretation. Der Pianist, der sich auch poetisch mit Dinescus Musik auseinandergesetzt hat, bleibt diesen Werken nichts schuldig, auch hier gilt: Ohren auf! Ungewohnte Höreindrücke verschafft nicht zuletzt der präparierte Flügel. Zu Details schweigt sich das Booklet leider aus, doch reicht die Palette von zarten Verstimmungen über kaum definierbare Sounds bis hin zu sphärischen Klängen, die geradewegs aus einem elektronischen Synthesizer zu kommen scheinen. Auch das lohnt ein genaues Hinhören allemal.

Guido Krawinkel [05.09.2018]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 V. Dinescu Flügel und Trümmer 00:10:00
2 ... von wannen alle Strahlen stammen ... 00:05:38
3 Das Licht von gestern ... Abendandacht 00:03:15
4 nicht kühler wird's 00:05:24
5 nicht nächtiger 00:04:36
6 nicht feuchter 00:02:15
7 Uraltes Wehn vom Meer 00:01:57
8 What Thought That Light 00:09:00
9 Thro' Storm And Night 00:02:29
10 ... So Trembled From Afar ... 00:07:26
11 Von fern die Sternenstunde geht 00:09:00

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Sorin Petrescu Klavier
 
260;4012652026037

Bestellen bei jpc

 

 

⇑ nach oben

Klangkultur

Diyang Mei

Gestern fand das letzte Finale beim diesjährigen Musikwettbewerb der ARD statt, bei dem drei Finalisten um die begehrten Preise spielten. Zur Auswahl standen die Viola-Konzerte von Walton, Bartók und Hindemith, Glanzstücke des Repertoires, von denen jedoch nur die beiden letzten aufgeführt wurden, und die Solisten vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der animierten Leitung von Joseph Bastian begleitet wurden.

→ weiter...

Proteste bei der Preisvergabe

Das Aoi Trio aus Japan

Um Vergleichbarkeit bemüht, hatte die Jury beim gestrigen Finale im Fach Klaviertrio wieder einen engen Parcours aufgestellt. Diesmal war neben der Kammersonate von Hans Werner Henze, die in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag feiert – eine Revision erfolgte 1963 – eines der beiden großen Trios von Franz Schubert gefordert.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Piano Figaro
Årstiderne
Dmitri Shostakovich
Michael Haydn
Einojuhani Rautavaara

Interpreten heute

  • Helsinki Philharmonic Orchestra
  • Sigvards Kļava
  • Latvian Radio Choir
  • Marielle Nordmann
  • Leif Segerstam

Neue CD-Veröffentlichungen

France
Five Seasons
George Frideric Handel
Journey

CD der Woche

Louis Spohr

Louis Spohr

Im Jahre 1805 verliebte sich der Konzertmeister des Gothaischen Hoforchesters Louis Spohr in Dorette Scheidler, ihrerseits Tochter zweier Hofmusiker ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente-Audio

Sigfrid Karg-Elert
Charles-Marie Widor
Johann Nepomuk David
Mischa Meyer, Violoncello

→ Infos und Highlights

Thema Liedgesang

OehmsClassics 1 CD OC 571
Liedertafel
La Belle Epoque
Erich J. Wolff
Kurt Weill
OehmsClassics 1 CD OC 328

 

Weitere 62 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7584

Komponisten
• 346 Kurzbiographien
• 357 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2018