Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Berthold Goldschmidt • Franz Reizenstein

Cello Concertos

cpo 555 109-2

1 CD • 56min • 2017, 2016

12.06.2018

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Raphael Wallfisch, als Sohn deutscher Emigranten in London geboren, widmet sich neben dem bekannten Cello-Repertoire mit Vorliebe den Werken jüdischer Emigranten, die seinerzeit Deutschland verlassen mußten. Franz Reizenstein, 1911 geboren, schrieb sein Werk dieser Gattung Mitte der 1930er Jahre in England, Berthold Goldschmidt, acht Jahre älter, war schon vor der erzwungenen Emigration ein bekannter Komponist, wirkte allerdings lange Jahre in England vorwiegend als Dirigent. Sein Cellokonzert entstand in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg.

Nicht zufällig ist bei Reizenstein das Vorbild noch deutlich zu hören, während Goldschmidt im Cellokonzert seinen Personalstil schon sicher gefunden hat: Franz Reizenstein stand als Mittzwanziger unter dem Einfluß von Paul Hindemith und fand in dessen erweitert tonalem Stil sozusagen einen ersten „Haltegriff“ für sein stilistisch durchaus stimmiges Werk. Beide Werke sind dankbar für den Solisten, Reizensteins Konzert hätte eine gewisse Straffung vertragen können. Beide Werke, das ausladende von Reizenstein und das lyrisch-konzentrierte von Goldschmidt, erweisen sich als hörenswerte Beiträge ihrer Gattung, und Raphael Wallfisch liefert eine wohltönende, zuweilen vollmundige Wiedergabe; nur an wenigen Stellen wirken seine Höhen etwas scharf. Da Wallfisch weitere Beschäftigungen mit diesem Repertoire ankündigt, darf man auf die Fortsetzung durchaus gespannt sein.

Dr. Hartmut Lück [12.06.2018]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Franz Reizenstein
1Violoncellokonzert G-Dur 00:35:00
Berthold Goldschmidt
4Violoncellokonzert 00:21:02

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

30.10.2017
»zur Besprechung«

Hans Gál • Mario Castenuovo Tedesco, Cello Concertos / cpo
"Hans Gál • Mario Castenuovo Tedesco, Cello Concertos / cpo"

01.08.1999
»zur Besprechung«

 / BIS
" / BIS"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

19.02.2020
»zur Besprechung«

Mieczysław Weinberg, Cello Concerto op. 43 • Fantasy op. 52 • Concertino op. 43bis / cpo
"Mieczysław Weinberg, Cello Concerto op. 43 • Fantasy op. 52 • Concertino op. 43bis / cpo"

07.11.2019
»zur Besprechung«

Ben-Haim • Bloch • Korngold, Cello Concertos / cpo
"Ben-Haim • Bloch • Korngold, Cello Concertos / cpo"

02.05.2019
»zur Besprechung«

Karl Weigl, Cello Concerto • Cello Sonata / cpo
"Karl Weigl, Cello Concerto • Cello Sonata / cpo"

30.10.2017
»zur Besprechung«

Hans Gál • Mario Castenuovo Tedesco, Cello Concertos / cpo
"Hans Gál • Mario Castenuovo Tedesco, Cello Concertos / cpo"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige