Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Gaetano Donizetti

String Quartets 1‒3

cpo 777 909-2

1 CD • 55min • 2013

10.07.2017

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Ausschließlich als Openkomponist wird der 1797 geborene Komponist Gaetano Donizetti gesehen, von dem nicht weniger als 71 Opern überliefert sind. Er hat mit Werken wie L’elisir d’amore (1832), Lucia di Lammermoor (1835) oder Don Pasquale (1843) zweifelsohne gewichtige Werke hinterlassen, die heutzutage zum Standardrepertoire der meisten Opernhäuser gehören. Doch wie die meisten Komponisten war auch Donizetti nicht musikalisch einseitig, sein kompositorisches Arbeitsfeld war größer als es der enge Blickwinkel der heutigen Rezeption realisiert.

Da wird man naturgemäß in der Jugendzeit fündig, als Donizetti noch nicht Opern am laufenden Band produzierte und noch Zeit und Muße für andere Gattungen hatte. Jene des Streichquartetts zum Beispiel, zu der Donizetti in jungen Jahren immerhin sechs Beiträge komponiert hat. Die ersten drei davon sind auf dieser CD zu hören, die das Kölner Pleyel Quartett eingespielt hat. Sie zeigen den jungen Donizetti als beflissenen Schüler der Tradition, der den Konventionen der Zeit hier weitgehend entspricht, aber dennoch originelle und handwerklich gediegene Stücke fabriziert hat.

Von Jugendwerk hat das eigentlich nicht viel, Donizetti komponiert am Puls der Zeit und das Pleyel Quartett spielt am Puls der Musik. Da bleiben kaum Wünsche offen. Hier wird so kultiviert und gediegen wie die Musik musiziert, allenfalls Nuancen zwischen gut und besser lassen sich ausmachen. Dazu zählt auch, dass Milena Schuster, die sich mit Ingeborg Scheerer am ersten Pult abwechselt, durchaus einen Hauch überzeugender agiert. Ihr Ton ist etwas brillanter und ebener, dennoch leistet sich das ebenso entspannt wie engagiert aufspielende Quartett insgesamt keine wesentlichen Schwächen. Hier wird Donizettis Musik genauso locker, schwungvoll und unterhaltsam musiziert, wie sie geschrieben ist.

Guido Krawinkel [10.07.2017]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Gaetano Donizetti
1Streichquartett Nr. 1 Es-Dur 00:17:09
5Streichquartett Nr. 2 A-Dur 00:19:48
8Streichquartett Nr. 3 c-Moll 00:18:05

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

20.01.2020
»zur Besprechung«

Gaetano Donizetti, String Quartets 4-6 / cpo
"Gaetano Donizetti, String Quartets 4-6 / cpo"

03.09.2015
»zur Besprechung«

Ernst Wilhelm Wolf, String Quartets / cpo
"Ernst Wilhelm Wolf, String Quartets / cpo"

Das könnte Sie auch interessieren

20.01.2020
»zur Besprechung«

Gaetano Donizetti, String Quartets 4-6 / cpo
"Gaetano Donizetti, String Quartets 4-6 / cpo"

03.09.2015
»zur Besprechung«

Ernst Wilhelm Wolf, String Quartets / cpo
"Ernst Wilhelm Wolf, String Quartets / cpo"

14.04.2014
»zur Besprechung«

Ignaz Pleyel Preußische Quartette 1-3 / cpo
"Ignaz Pleyel Preußische Quartette 1-3 / cpo"

13.05.2013
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige