Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Maskentänze aus Renaissance und Frühbarock

Maskentänze aus Renaissance und Frühbarock

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 05.08.13

label_1125.jpg
→ Katalog und Neuheiten

Thorofon CTH2598

1 CD • 44min • 2012

Als Geisterbeschwörung haben Maskenspiele eine uralte Tradition, und immer noch bestimmen Masken die Traditionen von Karneval und Fastnacht, man denke nur an den Karneval in Venedig oder an den Rottweiler Narrensprung mit seinen typischen Holzmasken. In England stand die Masque im 16. und 17. Jahrhundert besonders in Blüte und hatte ihren festen Platz im Amüsement der höfischen Gesellschaft – die theatralische Einlage der Geschichte von Pyramus und Thisbe in Shakespeares Sommernachtstraum ist hierfür ein hervorragendes Beispiel. Oft enthielten diese zuweilen romantischen, zuweilen auch drastischen Bühnenstücke Anspielungen auf tagespolitische Ereignisse, so dass eine Masque durchaus auch die Staatsgeschäfte beeinflussen konnte. Dabei beschränkte sich die Teilnahme hoher Herrschaften meist auf stumme Tanzrollen, die schauspielerischen Parts wurden für gewöhnlich ausgebildeten Theaterleuten übertragen. Die Teilnahme des tanzverrückten Königs Ludwigs XIV. an den Balletten seines Favoriten Jean-Baptiste Lully ist ein später Reflex dieser Tradition.

Die Mitglieder des Ensembles Il giardinetto del paradiso haben nach eigenem Bekunden aus der im Britischen Museum aufbewahrten größten Manuskriptsammlung von Tanzmusik aus Masques eine Auswahl getroffen und diese mit volkstümlichen Liedern und Tänzen aus Italien und Spanien zu einem schönen und abwechslungsreichen Programm vereint. Das Trio realisiert die Musik in abwechslungsreicher Instrumentierung und stilsicher mit Lebendigkeit und Feinsinn. Schade, dass nach einer knappen Dreiviertelstunde schon Schluss ist – wäre da nicht noch mehr Musik zu finden gewesen? Man hätte gern noch länger zugehört!

Detmar Huchting [05.08.2013]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Anon. The second withes Dance 00:01:43
2 Adsonns Maske 00:01:42
3 The second of Grays Inn 00:01:18
4 The Nymphs Dance 00:01:29
5 G. Frescobaldi Se l'aura spira tutta vezzosa 00:00:42
6 Anon. Cupararee of Graysin 00:02:08
7 G. Frescobaldi Se l'aura spira tutta vezzosa 00:01:22
8 Anon. Wilsons love 00:01:13
9 G. Frescobaldi Se l'aura spira tutta vezzosa 00:01:12
10 W. Byrd The Bells 00:06:01
11 D. Ortiz Recercada Primera 00:01:27
12 Recercada quarta 00:02:00
13 Recercada segunda 00:01:32
14 J.H. Kapsberger Canario 00:01:52
15 G. Sanz Canarios 00:02:00
16 Anon. The second of Sir John Paggingtons 00:01:31
17 Grays Inne Masque 00:00:25
18 The third of Sir John Paggingtons 00:01:17
19 Grays Inne Masque 00:00:28
20 The first of Sir John Paggingtons 00:01:18
21 The Standing Masque 00:01:59
22 Greensleeves 00:05:00
23 The first withes Dance 00:01:27
24 The Satyres Masque 00:02:26

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Il giardinetto del paradiso Ensemble
 
CTH2598;4003913125989

Bestellen bei jpc

label_1125.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie