Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Profil PH06038

1 CD • 51min • 1996

13.10.2006

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 7
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Nachdem BMG vor rund zehn Jahren den kompletten Zyklus der Schubert-Sinfonien mit Sir Colin Davis und der Dresdener Staatskapelle veröffentlicht hat, legt nun Profil im Rahmen der Edition Staatskapelle Dresden die große C-Dur-Sinfonie in einem aus der gleichen Zeit stammenden Konzertmitschnitt aus der Semperoper vor. Abgesehen von der etwas geringeren klanglichen Präsenz und einigen kleineren, bei einer Live-Aufzeichnung zu verschmerzenden Unebenheiten im Zusammenspiel, kann der Hörer auch hier das ausgeglichene Spiel der Bläser und den vollen, warmen Streicherklang genießen, für die das Orchester berühmt ist.

Schuberts Meisterwerk ist und bleibt ein Prüfstein. So viele Dirigenten sich daran versucht haben, so viele Einspielungen es davon gibt, so schwer erscheint es nach wie vor, die Balance zwischen klassischer Strenge und romantischem Ausdruck zu schaffen, überzeugende Tempi zu finden, die sich über die „himmlische Länge“ hinweg als tragfähig erweisen, und die allzu leicht zum mechanischen Abspulen verführenden Themen zum Sprechen zu bringen. Sir Colin Davis bietet eine solide Lesart von traditionellem Zuschnitt, ohne Extravaganzen und Entstellungen. Leider hält der weitere Verlauf nicht ganz das, was die fein ausgestaltete Andante-Einleitung verspricht. Da ist dann doch manches zu routiniert und pauschal geraten, die Artikulation besitzt kein scharfes Profil und wichtige Details gehen im voluminösen Klang unter. Die hurtige Gangart beeinträchtigt die Wirkung des zweiten Satzes, im Scherzo vermisst man den spontanen Zugriff. Man hat den Eindruck, es wird Bekanntes referiert – korrekt, zügig, ohne Umschweife und ohne echte innere Anteilnahme. Für eine herausragende Wiedergabe ist das zu wenig.

Dass auf der CD gleich der Applaus mitserviert wird (wohl um zu belegen, dass es sich wirklich um eine Live-Aufnahme handelt) ist eine Unsitte, die endlich der Vergangenheit angehören sollte.

Sixtus König † [13.10.2006]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Franz Schubert
1Sinfonie Nr. 9 C-Dur D 944 (Große C-Dur Sinfonie)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

10.05.2002
»zur Besprechung«

Karitta Mattila - German Romantic Arias / Erato
"Karitta Mattila - German Romantic Arias / Erato"

01.06.2001
»zur Besprechung«

 / Berlin Classics
" / Berlin Classics"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

11.11.2011
»zur Besprechung«

 / DG
" / DG"

20.07.2011
»zur Besprechung«

Güher & Süher Pekinel featuring Jacques Loussier Trio, Double Life - A Portrait about Güher and Süher Pekinel / Arthaus Musik
"Güher & Süher Pekinel featuring Jacques Loussier Trio, Double Life - A Portrait about Güher and Süher Pekinel / Arthaus Musik"

05.01.2011
»zur Besprechung«

Alfred Brendel A Birthday Tribute / Decca
"Alfred Brendel A Birthday Tribute / Decca"

16.09.2009
»zur Besprechung«

 / LSO
" / LSO"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige