Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Erfreuliche Lautenlust

Barocke Lautenmusik aus Habsburgischen Landen

Erfreuliche Lautenlust

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 28.02.06

hänssler CLASSIC 98.232

1 CD • 73min • 2005

Joachim Held, geboren 1963 in Hamburg, hat mit seiner Ausbildung an der Schola Cantorum Basiliensis bei Eugen Dombois und Hopkinson Smith die besten denkbaren Referenzen. Für seine hier vorliegende CD hat sich der Künstler für ein Programm entschieden, das Musik für die Länder einer der mächtigsten Herrscherfamilien der europäischen Geschichte vereint. Doch die Habsburger waren auch als Kriegspartei im Dreißigjährigen Krieg eng mit dem kulturellen Niedergang Deutschlands in dieser Katastrophe verbunden, die das Land ausblutete und gegenüber den kleineren, emporstrebenden Nachbarn in Rückstand geraten ließ. Dies läßt sich gerade in der Literatur für die zurückhaltende und intime Laute vermerken, die besonders in Frankreich im 17. Jahrhundert eine Blütezeit ohnegleichen erlebte. Glücklicherweise waren deutsche Lautenisten nicht von kleinlichen nationalistischen Gesichtspunkten geblendet, sie nahmen die Anregungen aus dem Nachbarland freudig auf und produzierten Musik für ihr sanftmütiges und leises Instrument, die bestens dazu angetan war, die ganze Kriegsgeschichte in Deutschland als das zu entlarven, was sie wirklich war: Machtkämpfe unter dem ideologischen Vorwand religiöser Auseinandersetzungen.

Welche Gleichheit mit gegenwärtigen Konfliktsituationen! Und die stille Stimme der Laute wirkt noch immer wie das beruhigende Summen der Mutter auf den schreienden Säugling. Eine leise Autorität haftet dieser Musik an, die kein laues Lüftchen inmitten tosender Konflikte ist, sondern eher der ruhige und selbstbewußte Gesang einer sturmumtobten Insel, die sich durch sichere Felsen sicher weiß vor dem Meer, das sie mit seinen zerstörerischen Kräften bedroht.

Die Komponisten der Musik dieser CD haben sich sicher nicht als Rufer in der Wüste empfunden, noch haben sie die Vorstellung gehabt, sie könnten die Brüche ihrer Zeit mit ihren Fingerspitzen auf den Saiten ihrer Laute heilen. Gerade das läßt für heutige Zeiten hoffen: Die Macht der Musik übersteigt die Intentionen der Musiker.

Detmar Huchting [28.02.2006]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Gg. Muffat Passacaglia di Mons. Mouffat
2 W.J. Lauffensteiner Suite D-Dur
3 J.J. Weiss Suite G-Dur
4 E. Reusner Suite d-Moll
5 J.A. Losy Suite F-Dur
6 H.I.F.  Biber Passacaglia c-Moll

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Joachim Held Laute
 
98.232;4010276018001

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Historische Aufnahmen

naïve 6 CD V 4857
Sunday Evenings with Pierre Monteux<br />Broadcast Performances form California, 1941-1952
Great Conductors – Mengelberg
Lehár conducts Lehár
Great Operetta Recordings

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Claude Debussy
OehmsClassics 1 CD OC 593
Marie Jaëll 3
OehmsClassics 1 CD OC 558
hr-musik.de 1 CD hrmk 033-06
Metanoia

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc