Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

All' Italiana – Works for Violin and Piano

All’ Italiana – Works for Violin and Piano

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 21.08.03

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

cpo 999 941-2

1 CD • 55min • 1996, 1997

Strawinskys Œuvre für Violine und Klavier ist, wie überhaupt sein gesamtes Kammermusikschaffen, bemerkenswert gering. Die vorliegenden, zwischen 1925 und 1932 komponierten Werke verdanken sich zum Großteil der Begegnung mit dem Violinvirtuosen Samuel Dushkin, aus der auch das Violinkonzert hervorging.

Wer hier den ohnehin schwer greifbaren „originären“ Strawinsky sucht, wird jedoch enttäuscht, die vorliegenden Stücke sind bis auf das Duo concertant Bearbeitungen, quasi Kompositionen aus zweiter Hand. Der Reiz dieser Musik liegt in der Übersetzungsgabe Strawinskys, in seiner Fähigkeit, die äußere Hülle des Klingenden so elegant zu formulieren, dass die Musik nur mehr aus sich selbst, ohne menschliches Zutun zu bestehen scheint.

Interessant ist die CD aber auch durch ihre Besetzung. Die aus Bulgarien stammende Geigerin Dora Bratchkova wird in jedem Stück von anderen Pianisten begleitet. Eine wirklich gleichberechtigte Partnerschaft entwickelt sich dabei nur im Divertimento. Violine und Klavier treten hier in eine fein abgestimmte Kommunikation. Eleganz, Kapriziosität und Dramatik werden eng und durchaus logisch miteinander verbunden. Ansonsten fungiert die Klavierbegleitung als Mittel zum Zweck. Bei der Suite ganz aus dem Metrum gedacht, erscheint sie auch im Duo concertant mit recht trockenem Ansatz und ohne größere Ambitionen. Dadurch tritt aber auch das Spiel von Bratchkova stärker hervor, und das alleine ist eine Begegnung mit diese Aufnehme wert.

Bratchkova spielt hochpräzise, mit sehr sauberen Doppelgriffen, und entlockt der Musik dadurch genau jenen strahlenden Reiz der Oberfläche, der diesen Werken zu Grunde liegt; und der Strawinsky wahrscheinlich sehr gefallen hätte. Das Klangbild dieser Aufnahme gibt, abgesehen vom etwas weiten Stereopanorama, ein sehr schönes Abbild der Instrumente wieder.

Robert Spoula [21.08.2003]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 I. Strawinsky Suite italienne
2 Divertimento für Violine und Klavier
3 Duo concertant für Violine und Klavier (1931/1932)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Dora Bratchkova Violine
Aldo Orvieto Klavier
Violeta Popova Klavier
Andreas Meyer-Hermann Klavier
 
999 941-2;0761203994120

Bestellen bei jpc

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc