Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Children's Corner

Children’s Corner

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 28.06.02

Sony Classical SMK 89943

1 CD • 69min • 2001

Wenn sich die Interpreten bemühen, wenn sie sich nicht mit dem Standard-Repertoire begnügen – so wertvoll dessen Früchte seit Jahrhunderten auch sind! –, dann gelingt es ihnen selbst nach rund 100 Jahren Tonträger-Politik, noch ein originelles, von absoluten Novitäten gleichsam veredeltes Programm zusammenzustellen. Dies allein schon wäre Rechtfertigung genug, sich via CD an die musikliebende Öffentlichkeit zu wenden, zumal die Weltpremieren der schnurrigen, verspielten Gieseking-Kinderlieder und der Drei Kinderszenen von Josef Dichler nicht nur auf den unbestreitbaren Neuigkeitseffekt, sondern auch auf Beachtung zählen dürfen, denn sie geben einem Klavierduo auf kleinstem Raum eine Fülle von Gestaltungs- und Überzeugungsmöglichkeiten an die Hand. Josef Dichler ist den älteren Hörern vielleicht noch von Klavierduoaufnahmen mit seiner Gemahlin Grete ein Begriff. Als Pädagoge hat er sich längst einen Namen gemacht.

Yaara Tal und Andreas Groethuysen haben hier unter dem Ravelschen Motto Children’s corner weitgehend Raritäten zusammengetragen, ohne freilich auf Ravels als Impulsgeber Bezug zu nehemn, denn dessen Suite ist ja für Klavier solo verfasst. Hauptstück dem Umfang nach sind die Jeux d’enfants von Bizet, deren Spritzigkeit und deren bald kleinformatiger, marionettenhafter Humor, bald pompöse Doppelgestik mit Vorder- und Hintersinn erfasst wirken. Kurzum: ein wunderbares, auch wundersames kleines akustisches Lehrbuch der unverblümten, aber auch hochkultivierten Infantilität aus deutscher, französischer und italienischer Fabrikation. - Eine Bemerkung am Rande: vielleicht könnte man sich bei Sony dazu entschliessen, die Cover-Angaben wieder etwas leserlicher, sprich grösser auszudrucken. Dass man im Outfit dieser CD die graphischen Gewohnheiten von ECM kopiert, das steht auf einem anderen Blatt. Die Frage aber sei erlaubt: hat dies ein Weltkonzern nötig?

Peter Cossé [28.06.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Françaix 15 Portraits d'enfants d'Auguste Renoir (1971)
2 O. Respighi Sei piccoli pezzi
3 W. Gieseking Spiel um ein Kinderlied (1948)
4 G. Bizet Jeux d'enfants op. 22
5 J. Dichler 3 Kinderszenen
6 A. Casella Pupazzetti op. 27 (5 Pezzi facili)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Klavierduo Yaara Tal & Andreas Groethuysen Klavierduo
 
SMK 89943;0000899432000

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

"Inspiration"
Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors

Interpreten heute

  • Andreas Groethuysen
  • Yaara Tal

Neue CD-Veröffentlichungen

A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner
De Meglio 1826

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Tacet

The Koroliov Series Vol. XIX
Domenico Scarlatti
Wilhelm Furtwängler
Mieczysław Wajnberg

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Hungaroton 1 CD HCD 32547
transcendental journey
harmonia mundi 1 CD HMC 901844
Fredrik Ullén plays Kaikhosru Sorabji
Vincent Larderet
Frédéric Chopin

 

Weitere 51 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

443

Opern mit Besetzungsangaben

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc