Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Musik der Hofkapelle zu Kremsier

Musik der Hofkapelle zu Kremsier

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 18.02.02

Marc Aurel Edition MA 20017

1 CD • 71min • 2001

In einer Zeit, da durch den Rückzug der großen Klassikfirmen der Strom von neuen Produktionen aus diesen Häusern nahezu zum Erliegen gekommen ist, sorgen kreative kleinere Labels dafür, daß die Musikfreunde nicht in der Wüste der Wiederveröffentlichungen verdursten.

Hier präsentiert die marc aurel edition die Debut-CD des Ensembles Anima Mea, das 2001 von der Barocktrompeterin Ute Hartwich gegründet wurde. Es erklingt Musik aus dem 17. Jahrhundert für die Residenz der Fürstbischöfe von Olmütz in Kremsier. Die Kremsierer Bibliothek enthält zahlreiche Unikate der Musik des Hochbarock; Ute Hartwich hat für ihre CD aus diesem Schatz ein abwechslungsreiches Sonaten-Programm zusammengestellt, das Werke für Trompete wirkungsvoll mit Stücken für Geige verbindet. Dabei wissen die Interpreten die repräsentativen Momente dieser Musik effektiv in Szene zu setzen, wie sie auch die innigen Töne stilgerecht und schön gestalten.

Detmar Huchting [18.02.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 H.I.F.  Biber Sonata I (à 8)
2 Sonata VI (Der Blutschweiß)
3 Sonata VII (à 5)
4 Mensa sonora (Pars III)
5 Sonata X (à 5)
6 J.H. Schmelzer Sonata (à 3)
7 Sonata (à 5)
8 Sonata XI
9 Ph.J. Rittler Sonata (à 3)
10 Ciaccona
11 P.J. Vejvanovsky Sonata (Tribus Quadrantibus)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Anima Mea Ensemble
 
MA 20017;4035566200171

Bestellen bei jpc

 

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc