Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Glossa GCD 921603

1 CD • 55min • 2000

01.02.2002

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Wann bekommt man schon mal eine Klaviersonate auf einem Instrument zu hören, das der Komponist selbst gebaut hat? Im Falle von Muzio Clementi ist das möglich, denn er war Komponist und Klavierbauer in Personalunion. Seltsam, daß bis heute kaum ein Pianist auf die Idee kam, ein Instrument aus Clementis Klavierfabrik für die Einspielung der Sonaten zu verwenden: Eine faszinierende Gelegenheit, den Klangvorstellungen des Komponisten so genau wie möglich auf die Spur zu kommen.

Überraschend hell und leicht klingt das Grand Pianoforte aus der Werkstatt Clementis, das der auf frühe englische und deutsche Klaviere spezialisierte Pianist John Khouri hier spielt. Eine ursprünglich zum Stimmen gedachte Pedalvorrichtung macht es möglich, wahlweise eine, zwei oder drei Saiten pro Ton anzuschlagen. Besonders die zart zirpenden Gitarrenklänge im oberen Register erstaunen in ihrer Farbenvielfalt. Sie tauchen die drei ausgewählten späten Sonaten, die zweifellos zu den Höhepunkten in Clementis Schaffen zählen, in ein reizvoll differenziertes Licht.

Bisweilen hörbar schnaufend stellt John Khouri in seinen temperamentvollen Deutungen vor allem dramatische Kontrastwirkungen in den Vordergrund und zeigt damit eindrucksvoll, wie nahe Clementis Sonaten an den Erfindungsreichtum und die Ausdrucksgewalt Beethovens heranreichen.

Detmar Huchting [01.02.2002]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Marc-Antoine Charpentier
1Te Deum H 146
2Marches pour les Trompettes H 547
3Dixit Dominus H 202
4In Honorem Sancti Ludovici Regis Galliae Canticum H 365
5Domine salvum fac regem H 291

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

02.02.2002
»zur Besprechung«

 / Glossa
" / Glossa"

31.01.2002
»zur Besprechung«

Michael Gielen, Mahler / SWRmusic
"Michael Gielen, Mahler / SWRmusic"

Das könnte Sie auch interessieren

05.05.2010
»zur Besprechung«

 / Glossa
" / Glossa"

25.02.2010
»zur Besprechung«

Claude Debussy, Music for the Prix de Rome / Glossa
"Claude Debussy, Music for the Prix de Rome / Glossa"

06.10.2008
»zur Besprechung«

 / Glossa
" / Glossa"

08.05.2008
»zur Besprechung«

 / Glossa
" / Glossa"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige