Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

C. Debussy

Chandos 1 CD CHAN 9912

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.11.01

Klassik Heute
Empfehlung

Chandos CHAN 9912

1 CD • 65min • 2000

Debussy-Aufnahmen aus japanischen Händen sind eine Seltenheit. Umso beeindruckter ist man, wenn man hier eine junge, seit etwa zehn Jahren professionell tätige Pianistin aus dem klassiktrunkenen Inselreich begrüßen darf, die mit der französischen Musiksprache mit großer Selbstverständlichkeit, dabei intelligent und in Bezug auf die verschiedenen Dialekte sehr differenziert umzugehen weiß. Die expressive und atmosphärische Bandbreite reicht ja von spanischen Duft-, Landschafts- und Tanzimpressionen bis zu den körperlichen Abstraktionen einer weltoffenen Kindlichkeit, wie sie Debussy im Rückblick auf Czerny, im Hinblick auf französische Kinderstubenromantik und unter Berücksichtigung amerikanischer Rhythmen in seinen Children's Corner thematisiert und zugleich überhöht hat.

Kyoko Tabe spielt nicht nur japanisch sauber und korrekt, sondern mit der Verständigkeit einer belesenen, sich einfühlenden Interpretin, die sich offenbar eine eigene Meinung gebildet hat und diese ohne jede Übertreibung, aber mit gleichsam emanzipiertem Selbstbewußtsein vertritt.

Peter Cossé [01.11.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Debussy Rêverie L 76 – Andantino sans lenteur
2 Estampes für Klavier solo
3 Deux Arabesques für Klavier (1888/1891)
4 Children's Corner
5 La Plus que lente L 121
6 L'Isle joyeuse
7 Clair de Lune Des-Dur L 82/3

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Kyoko Tabe Klavier
 
CHAN 9912;0095115991220

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc