Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

É.-N. Méhul

Naxos 1 CD 8.555402

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.09.01

Naxos 8.555402

1 CD • 53min • 1988

Sieben Jahre älter als Beethoven und drei Jahre jünger als Cherubini braucht Étienne Nicolas Méhul (1763-1817) den Vergleich mit seinen Zeitgenossen nicht zu scheuen. Beethoven zeigte lebhaftes Interesse an der Musik des französischen Kollegen, das sich auch im deutlichen Einfluß auf den Fidelio niederschlägt; bei Méhuls Sinfonien stehen allerdings Haydn und Beethoven deutlich hörbar Pate.

Naxos legt hier eine Wiederveröffentlichung seiner bereits bei Marco Polo erschienenen Einspielung der ersten beiden Sinfonien vor. Jorge Rotter und das Rheinische Philharmonische Orchester liefern eine ebenso engagierte wie passionierte Lesart dieser faszinierenden Musik. Die einzige noch erhältliche Vergleichsaufnahme verbucht als einziges Plus die Aufnahme der beiden weiteren vollendeten Sinfonien Méhuls, kann aber im Preis nicht mithalten. Marc Minkowskis leider vergriffene Einspielung zeigt mit historischen Instrumenten Méhuls Raffinesse orchestraler Klangfarben. Fazit: ein überzeugendes Plädoyer für einen vergessenen Beethoven-Zeitgenossen.

Detmar Huchting [01.09.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 É.-N. Méhul Sinfonie Nr. 1 g-Moll
2 Sinfonie Nr. 2 D-Dur

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Rheinisches Philharmonisches Orchester Orchester
Jorge Rotter Dirigent
 
8.555402;0747313540228

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc