Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

J. Röntgen

NM Classics 1 CD 92089

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.02.01

NM Classics 92089

1 CD • 62min • 2000

Das Naheliegende übersieht man leicht. Anders läßt sich die Vernachlässigung, die das niederländische Musikschaffen (abgesehen von den alten Meistern) hierzulande erfährt, kaum erklären. Julius Röntgen (1855-1932) beispielsweise, ausgebildet in Leipzig, wo sein Vater Konzertmeister des Gewandhausorchesters war, mit Grieg und Brahms befreundet, von Clara Schumann geschätzt, hinterließ ein äußerst umfangreiches Œuvre, das heute weitgehend in Vergessenheit geraten ist. Die hier eingespielten kammermusikalischen Kostproben machen durchaus Appetit auf mehr. Besonders das Carl Nielsen gewidmete Trio ist ein ausdrucksstarkes, sehr persönliches Werk. Doch auch die beiden Sonaten bestechen durch inspirierte, mitunter volkstümliche Thematik, gekonnten Satz und überzeugenden Aufbau. Daß sich die Stimmführer des Concertgebouw Orchesters dieser dankbaren Musik angenommen haben, ist sehr zu begrüßen. Bleibt zu hoffen, daß NM Classics auch Beispiele aus anderen Sparten von Röntgens Schaffen folgen läßt.

Peter T. Köster † [01.02.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Röntgen Klaviertrio c-Moll op. 50
2 Violinsonate fis-Moll op. 20
3 Sonate h-Moll op. 56 für Violoncello und Klavier
 
92089;8713309920895

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc