Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

J.S. Bach

Glissando 1 CD 779 019-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.04.01

Glissando 779 019-2

1 CD • 54min • 2000

Souveräne Geläufigkeit kennzeichnet diese Einspielung, deren Qualitäten in der Natürlichkeit der Diktion und der delikaten Klanglichkeit (Tr. 4) zu finden sind. Das auf historischen Instrumenten spielende Orchester und die Solisten vermeiden Richters dramatische Leuchtkraft ebenso wie Koopmans herbe Text-Schraffierung. Das Ergebnis ist ein unspektakulärer Bach, der den dramatischen Aufriß mit einem eleganten Parlando umspielt, um sich ganz einer "dienenden" Wortdeutung zu verpflichten. Im Duett der Kantate allerdings scheitert dieses Unterfangen an der indiskutablen Leistung des Altus Drew Minter (Tr. 5). Daß es auch anders geht, zeigen die Tschechen am hauchzart unterlegten Streicher-Accompagnato des Tenor-Rezitativs. Das Magnificat (hier in der immer öfter zu hörenden Es-Dur-Fassung) gelingt flüssig und vor allem vom Orchester klangschön. Allerdings vermißt man auch hier an den entscheidenden Höhepunkten eine zupackendere Gangart (Beispiel Omnes generationes): Etwas weniger Petits fours, statt dessen mehr Nahrhaftes hätten der theologischen Botschaft fraglos mehr Statur gegeben.

Norbert Rüdell [01.04.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.S. Bach Meine Seel erhebt den Herren BWV 10 (Kantate)
2 Magnificat D-Dur BWV 243
 
779 019-2;0603877901922

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc