Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Thorofon DCTH 2441/2

2 CD • 1h 33min • 1999

01.02.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

In der verdienstvollen Serie Opus 1 in Venice widmet sich das Orlando di Lasso Ensemble jenen Madrigalsammlungen, mit denen italienische oder in Italien lernende Komponisten (darunter auch Heinrich Schütz) gewissermaßen ihr Gesellenstück vorlegten. Barbara Strozzi dürfte dabei nicht mehr zu den Unbekannten zählen, haben ihre Stücke doch in jüngster Zeit mehrfach für Aufsehen gesorgt. Sie sind für zwei bis fünf Vokalstimmen geschrieben und durchweg continuobegleitet, was damals eine gewisse Modernität ausstrahlte (in einem Stück treten sogar noch zwei Geigen hinzu); andererseits haben sie in ihrem starken Interesse an einer minutiösen Umsetzung des jeweiligen Affekts, hinter der die thematische Arbeit zurücktritt, einen konservativen Zug.

Wie schon in früheren Aufnahmen überzeugt das Orlando di Lasso Ensemble auch hier mit der Präzision und Homogenität seines Ensembleklangs, der vor allem im mezzopiano mit manchen Delikatessen verführt. Kopf und Herz stehen in dieser vorbildlich austarierten Interpretation in einem optimalen Verhältnis - nicht nur für Freunde des Madrigals eine große Bereicherung!

Dr. Matthias Hengelbrock [01.02.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Barbara Strozzi
1Il Primo Libro di' Madrigali (Venedig 1644)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.02.2001
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

01.02.2001
»zur Besprechung«

 / Thorofon
" / Thorofon"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige