Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Johann Wilhelm Wilms

dt.-niederl. Komponist, Pianist, Organist und Flötist

Diskograpie (5)

Johann Wilhelm Wilms

Sonatas for piano and flute op. 15

MDG 903 2149-6

1 CD/SACD stereo • 60min • 2019

15.08.202010 10 10

Aufgrund eines eingeschränkten und bei wenigen Klappen dazu auch noch tonlich unausgeglichenen Ausdruckpotentials gehörte die Flöte in Klassik und Frühromantik keinesfalls zu den bevorzugten Soloinstrumenten. Mozart mochte sie nicht, Haydn schrieb nichts für sie und von Beethoven existieren ein paar Nebenwerke.

»zur Besprechung«

Anzeige

DGA 474 508-2

1 CD • 61min • 2003

28.07.20049 8 10

Concerto Köln hat sich darauf spezialisiert, unbekannten Komponisten und deren Werken zu ihrem Recht zu verhelfen. Jede CD des Ensembles ließ bisher aufhorchen und wurde als ernstzunehmende Repertoirebereicherung gewertet, so daß man inzwischen blind vertrauen darf, wenn Concerto Köln mit einem [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72147

2 CD • 2h 07min • 2000, 2001, 2002

02.05.20068 8 7

Johann Wilhelm Wilms (1772-1847) sei, so heißt es am Anfang des Einführungstextes, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts der „belangrijkste”, sprich: bedeutendste Komponist der Amsterdamer Musikwelt gewesen. Das will ich gern glauben, nachdem ich mir die vier hier veröffentlichten Sinfonien aus [...]

»zur Besprechung«

Johann Wilhelm Wilms

Two Piano Quartets

cpo 555 247-2

1 CD • 60min • 2018

24.06.20198 8 8

Zeitgenossen und „Epigonen“ der sogenannten Wiener Klassiker haben es naturgemäß schwer, werden sie doch aus heutiger Sicht gerne mit Mozart, Haydn und Beethoven verglichen [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 209-2

1 CD • 65min • 2005, 2004

17.08.20099 9 10

Der 1772 im Bergischen Land geborene Johann Wilhelm Wilms gehört zu einer Generation von Komponisten, die von der Geschichtsschreibung wie von der Rezeption her sehr vernachlässigt wurde, weil der übermächtige Schatten Beethovens ihnen in den Augen der Nachwelt keine Chance ließ. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige