Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Franz Vinzenz Krommer

Diskograpie (10)

Franz Vinzenz Krommer Partitas for Winds

Accent ACC 24207

1 CD • 72min • 2008

12.03.20097 9 7

Immer wieder geistert das Amphion-Bläserensemble durch die Fachpresse, wird überhäuft von Publikumsbeifall und ausgestattet mit Auszeichnungen bei namhaften Wettbewerben. Die Besonderheit des Ensembles ist das Auftreten mit historischem Instrumentarium, gebaut nach Originalvorlagen. Der [...]

»zur Besprechung«

Franz Krommer Streichquartette

Avi-music 8553142

1 CD • 78min • 2008

11.06.20097 8 9

Das Andenken Franz Krommers halten heute vor allem die Bläser hoch, die der vor 250 Jahren als Frantisek Kramar in Mähren Geborene und in Wien zum Kaiserlichen Kammerkomponisten Aufgestiegene mit einer schier unerschöpflichen Fülle von dankbaren Werken bedacht hat. Dabei war Krommer von Hause aus [...]

»zur Besprechung«

Franz Krommer - Music for Wind Octet

pan 510142

1 CD • 55min • 2001

04.12.20038 8 8

Hier wird künstlerisch Erstaunliches geleistet. Musikalisch ist nicht minder Anregendes zu hören: Bläsermusik der Beethovenzeit im (vermeintlichen) Originalklang. Authentizität also, soweit dies nach allen historischen Erkundungen zu realisieren ist. Vorab ist die viel zu selten gewürdigte Arbeit [...]

»zur Besprechung«

Franz Krommer

Symphonies 1-3

cpo 555 099-2

1 CD • 77min • 2013, 2014

27.12.201610 10 10

Es sieht nicht gut aus für das Orchestra della Svizzera italiana (OSI). Seit geraumer Zeit stehen Sparbeschlüsse des Schweizerischen Rundfunks im Raum, der sich aus finanziellen Gründen aus der Förderung des Orchesters zurückziehen will. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Franz Krommer

Symphonies 6 & 9

cpo 555 337-2

1 CD • 65min • 2016, 2017

06.04.20208 9 9

Vom Publikum, von Kollegen und der Kritik sehr geschätzt, und doch schon zu Lebzeiten nahezu in Vergessenheit geraten: Wahrscheinlich hatte Franz Krommer (1759-1831), dessen kompositorisches Schaffen hauptsächlich in seine Wiener Zeit fiel – wahrscheinlich hatte der ab 1818 am österreichischen Hof angestellte Kammer-Capellmeister und kaiserliche Hofkomponist einfach nur Pech, dass ausgerechnet Beethoven in Wien auf den Plan trat.

»zur Besprechung«

Koch-Schwann 3-1228-2

1 CD • 68min • 2000

01.10.20018 8 8

Bedenkt man, wie viele bedeutende Musiker allein zur Zeit der Wiener Klassik aus Böhmen stammten, so kann diese Landschaft mit vollem Recht Anspruch darauf erheben, eine "Wiege der Musik" genannt zu werden. Die CD vereint Flötenkonzerte dreier wichtiger böhmischer Komponisten, die von der Nachwelt [...]

»zur Besprechung«

Glossa GCD 920604

1 CD • 64min • 2000

01.10.20018 10 8

Im Mittelpunkt dieser Neuveröffentlichung steht Musik für Bläserensemble des böhmischen Komponisten Franz Krommer. Das Ensemble Nachtmusique musiziert auf historischem Instrumentarium. Es überzeugt sowohl der ungewöhnliche Farbenreichtum als auch die klug disponierte Zusammenstellung der [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7080

1 CD • 65min • 1998

01.05.20018 10 8

Wenn es nach dem Stilwillen der modernen, auf ein höchst virtuoses Meisterleistungsniveau erpichten Interpreten ginge, müßte es sich bei der Kammermusik des Beethoven-Zeitgenossen um verkappte Klarinettenkonzerte handeln. Tatsächlich bleibt der vorzügliche Solobläser Brunner diesem Selbstanspruch [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32623

1 CD • 70min • 2008

21.12.20097 9 8

Der 1759 in Mähren geborene Franz Krommer (auch: Kramár), der nach verschiedenen Anstellungen (unter anderem als Kapellmeister der Kathedrale von Pécs und Ballettkapellmeister des Wiener Hoftheaters) schließlich 1818 zum letzten kaiserlichen „Hofcompositeur“ der Habsburger avancierte, war einer der [...]

»zur Besprechung«

Böhmische Serenaden

Berlin Classics 0017322BC

1 CD • 73min • 2000

01.08.20018 8 8

Böhmischer Bläser-Kammermusik aus dem 18. und 19. Jahrhundert widmet sich diese Aufnahme mit Werken bzw. Bearbeitungen von Bedrich Smetana (1824-1884), Joseph Triebensee (1772-1846) und Franz Krommer (1759- 1831). [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige