Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Antonio Cabezón

Diskographie (9)

300 Years of Spanish Harpsichord Music

Inés Moreno Uncilla

Ars Produktion ARS 38 625

1 CD • 69min • 2021

19.07.20239 9 9

Über mehr als 300 Jahre spannt sich der epochale Horizont dieser CD – von der Musik des „Siglo de Oro“, Spaniens Goldenem Zeitalter im 16. Jahrhundert, bis hin zu spanischen Generationsgenossen W. A. Mozarts, deren Lebenspanne bis in die 1830er Jahre reichte und damit erfüllte, was Mozart versagt blieb. Der geschichtliche Abstieg des iberischen Königreiches von der Weltmacht der Renaissance zu einer europäischen Mittelmacht, deren Thron vom französischen Sonnenkönig Ludwig XIV. in einem europäischen Krieg für seine bourbonische Familie erobert werden konnte, kennzeichnet die Geschichte dieser 300 Jahre.

»zur Besprechung«

Cabezón

La Tecla de l'Alma

Arcana A357

1 CD • 65min • 2009

18.08.20109 9 9

Antonio de Cabezón (ca. 1510?1566) gehört zu den bedeutendsten Komponisten der Renaissance. Seit seiner Kindheit blind, wurde er zum Organisten ausgebildet und trat 1526 in den Dienst von Isabella, geborene Prinzessin von Portugal und durch ihre Heirat mit Karl V. Königin von Spanien und Gemahlin [...]

»zur Besprechung«

Españoletas – Spanischer Wind

Concierto Ibérico

Perfect Noise PN 2204

1 CD • 59min • 2022

07.02.202310 10 10

„Die Bremer Stadtmusikanten auf Europatournee“ – so der humorige Untertitel der vorliegenden CD, die dem in ganz Europa gepflegten Wirken der „Stadtpfeifer“ genannten Ensembles gewidmet ist: Hier ist Musik eines Horizonts vereint, der – von Spanien ausgehend – bis zu den unter spanischem Einfluss stehenden Gebieten Italiens und der Niederlande reichte. Die Ensembles der Stadtpfeier bestanden im besten Fall aus hervorragenden Musikern – entsprechend der Bedeutung, dem Selbstverständnis und den finanziellen Möglichkeiten der Städte, die diese Ensembles unterhielten.

»zur Besprechung«

Anzeige

Mateo Flecha Ensaladas

cpo 777 070-2

1 SACD surround • 61min • 2003

01.08.20056 7 6

Die Programmzusammenstellung ist reizvoll: neben den unterhaltsamen „Ensaladas“ von Mateo Flecha d.Ä. (schon der Titel „Gemischter Salat“ weist auf die stilistische Vielfalt zwischen volkstümlichen und kunstvoll-polyphonen Sätzen hin) erklingen instrumentale Variationen von Antonio de Cabezón, der [...]

»zur Besprechung«

Luft | Air

Prospero PROSP 0004

1 CD • 49min • 2019

16.07.20209 10 10

Die Beliebtheit des Tango ist ungebrochen. Dass hier noch ganz viel möglich ist, um diese Musikform intelligent neu zu arrangieren, demonstriert ein Duo aus der Schweiz – bestehend aus dem in Buenos Aires geborenen Bandoneonspieler Marcello Nisinman und seiner Duo-Partnerin, der aus Slowenien stammenden Saxofonistin Maja Lisac Barroso.

»zur Besprechung«

Mil suspiros diò Maria

Sacred an secular music from the Brazilian Renaissance

Ricercar RIC 246

1 CD • 66min • 2004

29.06.20069 9 9

Der römisch-deutsche Kaiser Karl V., als König von Spanien Karl I., gebot über ein Reich, in dem die Sonne nicht unterging – von Südamerika bis an die Grenzen Böhmens und Österreichs reichte seine Herrschaft. In Südamerika war den Spaniern mit der portugiesischen Inbesitznahme Brasiliens ein [...]

»zur Besprechung«

Alonso Mudarra

Tres Libros de Música - Sevilla 1546

Accent ACC 24210

1 CD • 60min • 2008

26.05.20099 9 9

Alonso Mudarra (1510-1580) erlebte, wie Spanien in kurzer Zeit von einem Königreich am Rande Europas zu einer Weltmacht aufstieg. Neben den Schätzen aus der Neuen Welt, die reichlich in das Mutterland flossen, verdankte Spanien seinen Zuwachs an Bedeutung auch der Herrschaft König Karls I., der [...]

»zur Besprechung«

Orgelpunkt

Eckhard Manz

MDG 951 2226-6

1 CD/SACD • 76min • 2021

28.08.202110 10 10

„Der Weltraum. Unendliche Weiten. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das […] in Galaxien vordringt, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“ Ein bisschen so verhält es sich auch mit der Kasseler Kirche St. Martin. Auch hier werden neue Welten entdeckt, insbesondere neue Klangwelten. Die Kirchenmusik hat hier immer schon eine besondere Rolle gespielt, besonders die Neue Musik. Kantoren wie Klaus Peter Ziegler und Hans Darmstadt haben in St. Martin in besonderer Weise Maßstäbe gesetzt. Seit 2006 setzt Eckhard Manz diese Tradition fort und mit der 2017 eingeweihten Rieger-Orgel steht ihm ein Instrument zur Verfügung, das den Erfordernissen der Neuen Musik in besonderer Weise Rechnung trägt.

»zur Besprechung«

Animato ACD 6037

1 CD • 54min • 1999

01.11.20006 6 6

Die vier jungen Blockflötistinnen bieten auf ihrer Debüt-CD eine repräsentative Auswahl Alter Musik. Das Spektrum reicht über vier Jahrhunderte – von der mittelalterlichen Klangwelt Neidhart von Reuenthals über die virtuose Diminutionskunst der Spanischen Renaissance (etwa mit Antonio de Cabezóns [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024