Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Olli Mustonen

Diskograpie (16)

Einen runden Geburtstag feierte 2017 der finnische Komponist, Dirigent und Pianist Olli Mustonen. Er wurde am 7. Juni vor 50 Jahren in Helsinki geboren. Mit fünf Jahren lernte er Cembalospielen, mit sieben Jahren erhielt er Klavierunterricht bei Ralf Gothoni und mit acht Jahren Kompositionsunterricht bei Einojuhani Rautavaara.

Bach & Schostakowitsch

Preludes & Fugues (Vol. 2)

Ondine ODE 1033-2

2 CD • 1h 35min • 2002

22.03.20048 9 8

Auch Olli Mustonens zweite Folge der Präludien und Fugen in deutsch/russischer Konfrontation bzw. im brisanten Nacheinander einer über die Jahrhunderte hinweg florierenden Rekapitulation des Unvergänglichen wird den Hörer in eine fruchtbare Situation der Zwiespältigkeit versetzen. Von Anbeginn [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1099-5

1 SACD • 62min • 2006

14.09.20078 9 8

Sehr genau erinnere ich mich an ein Gespräch mit Nikolaus Harnoncourt vor einigen Jahren. Er war damals auf der Suche nach einem geeigneten Solisten, nach einem Klavierpartner für die Darbietung (und im Folgenden auch für die Einspielung) der fünf Beethoven-Konzerte. Olli Mustonen, der [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1123-5

1 CD/SACD • 74min • [P] 2008

27.10.20085 7 6

Es tut mir leid! Dies ist eine der enttäuschendsten, in allen Belangen der musikalischen Orientierung fehlgeleitetsten Einspielungen, die mir in den letzten Jahren zugesandt und zur Beurteilung zur Verfügung gestellt wurden. Wieder und wieder habe ich mir vor allem Beethovens Arrangement seines [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1146-5

1 CD/SACD stereo/surround • 73min • 2009

11.11.20095 7 5

Bewundernswert an dieser Produktion, mit der Olli Mustonen seine Gesamtansicht auf Beethovens Klavierkonzerte beendet, ist vor allem die Tapiola Sinfonietta – dasselbe Orchester, das ich neulich erst ob seiner Carl Maria von Weber-Produktion mit geradezu ungehörigem Lob überhäufte und das sich [...]

»zur Besprechung«

Martinů Cello Sonatas 1-3

BIS 2042

1 CD • 78min • 2013

24.04.20149 9 8

Wenn mich mein Langzeitgedächtnis nicht völlig im Stich läßt, habe ich Olli Mustonen das erste Mal vernommen, als 1984 von einem unserer öffentlich-rechtlichen Sender das Abschlußkonzert des Genfer Wettbewerbs Junger Solisten übertragen wurde. Er spielte damals den zweiten und dritten Satz aus [...]

»zur Besprechung«

Mozart

Pekka Kuusisto

Ondine ODE1025-2

1 CD • 67min • 2003

02.12.20035 8 5

Wenn die Großen der Zunft schon immer ihren Respekt vor Mozart bekundet haben, hatten sie dabei keineswegs allein die technischen Schwierigkeiten im Auge. Diese spielen auch für den jungen finnischen Geiger Pekka Kuusisto trotz manisch vorangetriebener Tempi kaum eine Rolle, zudem steht sein [...]

»zur Besprechung«

Olli Mustonen

Scriabin

Ondine ODE 1184-2

1 CD • 68min • 2011

28.02.201210 10 10

So wie ich den finnischen Pianisten Olli Mustonen oft und über viele Jahre hinweg erlebt habe, kommt dem Exzentrischen die Musik Alexander Scriabins vom grundierenden Charakter, von ihren hochfliegenden ästhetischen Zielsetzungen her entgegen. Dabei meine ich mit Exzentrik keineswegs die [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Ondine ODE 974-2

1 CD • 64min • 2000/2001

01.09.200110 10 4

Olli Mustonen (Jg. 1967) ist ein außergewöhnlich und vielseitig begabter Musiker und Komponist. Daß er, wie das Beiheft formuliert, schon im Alter von fünf Jahren Barockmusik auf dem Cembalo spielte, ist mehr als glaubwürdig, wenn man seine Musik hört: man ist geradezu schockiert über diese Form [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1060-2

1 CD • 55min • 2004

08.08.20058 8 8

Ein wertender Vergleich zwischen Lev Vinocours Gesamtaufnahme der drei Cinderella-Suiten und Olli Mustonens neuer Sichtweise dieser liebenswürdigen, historisierenden, gelegentlich auch ätzenden Kleinformate fällt leicht. Vinocour nimmt diese Tänze und Momentaufnahmen im Anschlag und in der [...]

»zur Besprechung«

Prokofiev

Piano Concertos Nos. 1, 3 & 4

Ondine ODE 1244-2

1 CD • 70min • 2015

23.09.20169 10 9

Mit drei nennenswerten Problemen haben Pianist, Dirigent und Orchester zu kämpfen, wenn sie eines der fünf Klavierkonzerte Sergej Prokofjews aufführen: [...]

»zur Besprechung«

Prokofiev

Piano Concertos Nos. 2 & 5

Ondine ODE 1288-2

1 CD • 58min • 2017, 2016

18.08.20178 9 8

Wenn sich zwei Analytiker wie Olli Mustonen und Hannu Lintu zusammentun, um sich über Sergej Prokofieff herzumachen, kann unterm Strich, so sollte man meinen, nur etwas ganz Extremes herauskommen [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1082-5

1 SACD stereo/surround • 71min • 2005

25.09.20069 9 9

Dass der finnische Pianist (und Komponist und Dirigent!) Olli Mustonen einmal Tschaikowskys Jahreszeiten-Zyklus einspielen würde, war zu erwarten. Aber eine Aufnahme der bei vielen Musikpublizisten, vor allem bei ausübenden Interpreten ungeliebten d-Moll-Sonate op. 28 von Rachmaninoff ist eine [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1165-2

1 CD • 54min • 2009

08.10.201010 10 10

Vor einem knappen Jahr mußte ich Olli Mustonen für seinen leichtfertigen Umgang mit den Klavierkonzerten Nr. 4 und 5 von Ludwig van Beethoven ziemlich zurechtweisen. Mit umso größerem Vergnügen schmücke ich ihn jetzt mit der dreifachen „10ì“ für die in allen künstlerischen Belangen hervorragende [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 955-2

1 CD • 60min • 2000

01.12.200010 10 10

Eindrucksvoller hätte das dirigentische CD-Debüt Olli Mustonens nicht ausfallen können: Zusammen mit dem glänzend disponierten Orchester nimmt er sich souverän und einfühlsam Schtschedrins herbstlich getöntem, meisterhaftem Cellokonzert von 1993 und der Suite aus dem Tschechow-Ballett Die Möwe an. [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE1022-2

1 CD • 52min • 2002

01.09.20038 8 8

Der 1967 geborene Olli Mustonen ist ein vielseitiger Musiker: zunächst ein interessanter, auch exzentrischer Pianist, dann aber auch ein ernstzunehmender Komponist, der beim berühmten Einojuhani Rautavaara studierte. In den letzten Jahren hat er sich zusätzlich aufs Dirigieren verlegt. [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1014-2

1 CD • 65min • 2002

11.12.20029 8 8

Seit Glenn Gould vor vielen Jahren auf geradezu sektiererische Weise einige (wenige) Klavierwerke von Sibelius angetupft, mit spitzen Fingern sozusagen gepunktet hat, sind nur wenige Pianisten bereit gewesen, sich für die Bagatellen, Rondinos und all die nicht näher bezeichneten Miniaturen [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige