Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Mannheimer Streichquartett

Biographie

Mit einem Jubiläumskonzert im Erich Brost-Pavillon auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein feierte das Mannheimer Streichquartett seinen 40. Geburtstag. Am Sonntag, 31. Mai 2015, um 17 Uhr standen das Streichquartett Nr. 1 Es-Dur op. 12 von Felix Mendelssohn Bartholdy und das Streichquintett C-Dur, D 956 von Franz Schubert auf dem Programm. Das Mannheimer Streichquartett wurde 1975 in Mannheim gegründet und erhielt seinen Namen durch den Gründungsort sowie in Anlehnung an die „Mannheimer Schule“, die maßgeblich an der Entstehung der Gattung Streichquartett beteiligt war. Nach Lehrjahren, in denen das Quartett mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde, etablierte es sich fest in der deutschen und internationalen Musikszene. Es konzertiert in Deutschland, im europäischen und außereuropäischen Ausland und stellt seit vielen Jahren auch die Streicher der Kammermusikformation Consortium Classicum. Eine wichtige Rolle spielen Rundfunkaufnahmen und Einspielungen von CDs, für die das Mannheimer Streichquartett mit Preisen wie dem „Echo Klassik“ und dem deutschen Schallplattenpreis ausgezeichnet wurde.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige