Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Sir John Eliot Gardiner

Dirigent

Diskographie (11)

Soli Deo Gloria SDG 114

1 CD • 59min • 2005, 2000

18.11.20058 7 6

Eine Sensation ist es gewiß, im Jahre 2005 noch ein neues Werk von Johann Sebastian Bach zu entdecken, und die Beschreibung von Michael Maul, wie er in Weimar dazu kam, wie er, zunächst von Zweifeln geplagt, von Bach-Koryphäen in seiner Entdeckung bestätigt wurde, liest sich ungemein spannend. Nun [...]

»zur Besprechung«

DGA 463 582-2

1 CD • 57min • 2000

01.11.20008 8 8

Gardiners Auswahl steht in einer gesunden Mitte zwischen den Aufnahmeprojekten Koopmanns und Suzukis. Auffällig ist, daß er bei der vorliegenden Produktion auf einen Altus verzichtet und mit Sara Mingardo wieder auf eine weibliche Alt-Stimme zurückgreift. Auch sonst spürt man, daß Gardiner die [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas: Christmas • Weihnachten • Noël

DGA 463 589-2

1 CD • 81min • 1998

01.01.20016 6 5

Die Archiv-Serie Bach Cantata Pilgrimage setzt thematische Schwerpunkte mit den Hauptfesten des Kirchenjahres und realisiert damit die begrüßenswerte Idee, das riesige Gesamtschaffen auch für „Teilzeitbeschäftigte“ transparent zu machen. Leider stellen sich hier beim Hören der Weihnachtskantaten [...]

»zur Besprechung«

DGA 463 585-2

1 CD • 69min • 2000

01.10.20006 8 7

Diese CD der Bach Cantata Pilgrimage John Eliot Gardiners bündelt die Vier Kantaten zum Fest Mariä Reinigung, das am 2. Februar, begangen wird. Live mitgeschnitten im Februar 2000, zeigt die Aufnahme ein differenziertes, zwar nicht unbedingt einem Kirchenraum entsprechendes, aber in seiner Klarheit [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

DGA 463 583-2

1 CD • 78min • 1993,1999

01.11.20006 6 6

In dieser Folge von Gardiners Kantatenzyklus ist einzig die Kantate Auf Christi Himmelfahrt allein wirklich neu. Die drei übrigen Werke hat Gardiner bereits vor sieben Jahren in London aufgenommen. Gegenüber seinen frühen Bach-Aufnahmen scheint der Brite noch souveräner im Umgang mit dem Bachschen [...]

»zur Besprechung«

DGA 463 586-2

1 CD • 46min • 1998

01.12.20006 8 6

Meckern muß man nicht. Insgesamt spielen die English Baroque Soloists bei diesem klingenden Dokument ihrer Kantaten-Wanderschaft sehr lebendig und präzise, und insgesamt findet auch der Monteverdi Choir immer wieder zu beeindruckend ausdruckshaftem Singen (...und alle Teufel hassen, Eingangschor [...]

»zur Besprechung«

Bach

Cantatas Vol. 1

Soli Deo Gloria SDG 101

2 CD • 2h 28min • 2000

05.04.20055 7 6

Als Pilgerfahrt hat John Eliot Gardiner seine Konzerttournee ausgegeben, auf der er im Bach-Jahr 2000 alle Kantaten des Thomaskantors an verschiedenen Orten Europas aufführte. Weil seine damalige Plattenfirma nach einigen Veröffentlichungen der Konzert- bzw. Generalprobenmitschnitte absprang, hat [...]

»zur Besprechung«

Bach

Cantatas Vol. 8
Gardiner

Soli Deo Gloria SDG 104

2 CD • 2h 25min • 2000

22.02.20058 8 8

Mitten in seinem großangelegten Projekt der Aufführung sämtlicher überlieferter Kirchenkantaten von Johann Sebastian Bach anläßlich der 250. Wiederkehr des Todesjahres des Thomaskantors ging der Plattenfirma, der John Eliot Gardiner seit über 20 Jahren die Treue gehalten hatte und die als [...]

»zur Besprechung«

DG 459 674-2

1 CD • 66min • 1996/98

01.04.20015 4 4

Gardiners Bruckner-Einstand hat, rein sachlich gesehen, viel zu bieten: einen entschlackten Orchesterklang, zurückhaltendes Blech - die Streicher sind im Vordergrund, die Holzbläser im tutti dadurch aber selten hörbar -, flüssige Tempi und kein übertriebenes Pathos. Auch die Solisten sind [...]

»zur Besprechung«

Philips 462 603-2

2 CD • 2h 01min • 1998

01.08.20018 8 8

Falstaff - seit Toscaninis Zeiten die Lieblingsoper der Dirigenten. Daß das sogenannte "breite" Publikum sich bei Verdi lieber an die Gustostücke von Rigoletto bis Aida hält, steht auf einem anderen Blatt. Die Frage, warum Falstaff zur Festival-Oper, zum Werk für den besonderen Anlaß geworden ist, [...]

»zur Besprechung«

Philips 475 6563

2 CD • 2h 03min • 2002

03.08.200510 10 10

Bezeichnend für die jahrzehntelange problematische Veröffentlichungspolitik der Plattenfirmen ist, dass manche populär-verkaufsträchtigen Opern geradezu inflationär im Katalog vertreten sind, andere, wie Webers letzte Oper Oberon, bis heute nicht einmal in ihrer Originalfassung eingespielt wurden. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige