Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Themenauswahl: Russische Orchestermusik

Alexander Alyabiev

The Magic Drum - Orchestral & Incidental Music

Fuga Libera FUG 539

1 CD • 12min • 2007

29.10.20088 8 8

Wer kennt Alexander Alexandrowitsch Alyabiev, im Deutschen auch Aljabjew oder Alabieff geschrieben? Freunde historischer Gesangsaufnahmen dürften noch am ehesten etwas mit diesem Namen anfangen können, denn das Lied Die Nachtigall gehörte in der Frühzeit der Schallplatte zu den unverzichtbaren [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 63236-2

1 CD • 70min • 2006

09.11.20068 8 8

Mit der hier vorgelegten Aufnahme der Sinfonien 4 und 7 von Aleksandr Glasunow hat José Serebrier praktisch die Halbzeit seiner Gesamtaufnahme der acht Sinfonien des Russen vorgelegt; nurmehr Nr. 1, 2, 3 und 6 fehlen noch – und vielleicht der von Gavril Yudin nach den Skizzen instrumentierte erste [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 61939-2

1 CD • 79min • 2005

01.09.20058 8 8

Nichts gibt es an dieser Produktion vom Januar dieses Jahres auszusetzen. José Serebier bevorzugt zügige Tempi, zaubert große Bögen, strebt im langsamen Satz der Sinfonie nach Düsternis und Tiefe, läßt dem Orchester im Scherzo recht „borodinen” die Zügel schießen, kämpft tapfer mit den klobigen [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555048

1 CD • 71min • 2000

16.09.20038 8 8

Rimsky-Korssakoff bescheinigte seinem Schüler Alexander Glasunow, daß er nicht nur von Tag zu Tag, sondern von Stunde zu Stunde Fortschritte mache. Die außerordentlichen Fähigkeiten des jungen Komponisten veranschaulichen die hier eingespielten Ouvertüren und Serenaden, die Glasunow sämtlich im [...]

»zur Besprechung«

Dmitri Kabalevsky

Symphonies 1-4

cpo 999 833-2

2 CD • 1h 46min • 2001, 2002

24.10.20089 9 9

Als erstes lädt diese Doppel-CD zu einem politisch grauenhaft inkorrekten Gedankenspiel ein: Was wohl passierte, wenn es einem deutschen Label einfiele, eine der zwischen 1933 und 1945 entstandenen Hymnen auf den Sohn des Zollbeamten Alois Schicklgruber aus Braunau am Inn aufzunehmen – wo doch [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557683

1 CD • 56min • 2004

07.04.20069 9 9

Dmitri Kabelevsky gehörte 1948 zu den wenigen Komponisten in der Sowjetunion, die nicht verdammt – also nach der damaligen Sprachregelung nicht „gemaßregelt“ wurden. Die beiden hier vorgelegten Klavierkonzerte in ihrer orchestral fülligen, klanglich wie strukturell angepassten, gleichwohl [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov 4 • Medtner 2

Yevgeny Sudbin

BIS 1728

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2008

02.02.20109 8 9

Wenn im britischen „Daily Telegraph“ zu lesen war, dass der aus St. Petersburg stammende Pianist Yevgeny Sudbin zu einem der „vielleicht größten Pianisten des 21. Jahrhunderts“ zu zählen sei, dann bleibt mir angesichts seiner BIS-Einspielungen nur die Einschränkung in Richtung des Kritikers: er [...]

»zur Besprechung«

DG 00289 477 5479

1 CD • 80min • 1953

31.10.200510 8 10

MUSIK... SPRACHE DER WELT II [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 63431-2

1 CD • 79min • 2006

11.09.20069 9 9

Das „musikalische Gewissen von Moskau“ wurde er gelegentlich genannt: Nikolaj Myaskovsky, Schüler von Liadov und Rimsky-Korssakoff, Freund von Prokofieff und Lehrer von Khatchaturian und Kabalewski, leistete als integrer Mensch und Künstler im nachrevolutionären Russland einen wesentlichen Beitrag [...]

»zur Besprechung«

Prokofiev

Freddy Kempf

BIS 1820

1 CD/SACD stereo/surround • 81min • 2008

03.03.20108 9 8

Mit dem C-Dur-Konzert von Prokofieff kann man – als Interpret, als deutender Klavierspieler – nicht viel falsch machen. Im Verlauf von vielen Wettbewerben von Brüssel bis Tel Aviv und Fort Worth in Texas haben sich die entsprechenden Kandidaten im allgemeinen technisch souverän mit dem martialisch [...]

»zur Besprechung«

BIS CD 1301

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2005

20.02.20078 9 9

Das gesamte Ballett Romeo und Julia von Serge Prokofieff (1891-1953), entstanden 1935 kurz vor seiner Rückkehr in die Sowjetunion, dauert etwa zweieinhalb Stunden; Prokofiev selbst stellte daraus drei Orchestersuiten nach konzertdramaturgischen Gesichtspunkten zusammen. Heute montieren sich viele [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 61551-2

1 CD • 59min • 2003

07.10.20048 8 8

Seit Sviatoslav Richters uralter, etwas weniger furioser Melodyia-Einspielung und Andrej Gawrilows ungemein vehementer, verwegen-jugendlicher EMI-Darstellung habe ich dieses knappe, bald lyrische, bald verletzend heftige Klavierkonzert op. 10 nicht so spannend, so elektrisierend erlebt wie hier in [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 57854 2

1 CD • 67min • 1988

28.01.200510 10 10

Die Ausstattung ist sparsamer als bei den vorangegangenen Folgen; statt der stabilen Box ein leichter Faltkarton, die Booklets um die Hälfte dünner, und die Gesangstexte darf sich der geneigte Käufer aus dem Internet herunterladen. Aber muß man nicht froh sein, daß sich in wirtschaftlich [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 976-2

2 CD • 2h 09min • 1998, 1997

19.01.200410 10 10

Eine weitere große Bereicherung der Prokofieff-Diskographie legt cpo mit dieser WDR-Neueinspielung dreier Werke unter Michail Jurowski vor. In einem sehr natürlichen, präsenten Klangbild verhilft Jurowski einmal mehr den pointierten Charakterzeichnungen Prokofieffs in seinen Partituren zu vollstem [...]

»zur Besprechung«

Decca 476 2744

1 CD • 67min • 1981, 1982, 1977

18.03.20059 8 10

Es ist wunderbar, daß diese beiden Geniestreiche des damals jungen Geigenvirtuosen Boris Belkin, aufgenommen 1981 und 1982 in der Londoner Kingsway Hall, endlich einmal auf CD verfügbar gemacht werden. Die beiden Violinkonzerte von Prokofieff sind nur selten so abgründig, anrührend, beißend und [...]

»zur Besprechung«

Arthaus Musik 101 439

2 DVD-Video • 3h 35min • 2007

29.02.200810 9 10

Eine Lanze gilt es zu brechen für den letzten großen Romantiker des 20. Jahrhunderts: Sergei Rachmaninoff, dem in Deutschland (im Gegensatz zu den angelsächsischen Ländern) bis heute das Etikett „Salonkomponist“ anhängt – ein Umstand, an dem (wieder einmal) Theodor W. Adorno nicht unschuldig ist, [...]

»zur Besprechung«

Naxos 6.110013

1 CD • 74min • 2002

26.05.20048 8 8

Im weiten Kreis der Rachmaninoff-Interpretationen fügt sich Konstantin Scherbakovs ruhige, beherrscht brillante Darstellung der Konzerte in c-Moll und d-Moll als eine Leistung von unspektakulärer Überlegtheit und Überlegenheit ein. In Verbindung mit dem Staatlichen Symphonieorchester Rußlands wurde [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 60613-2

1 CD • 74min • 2004

29.04.20059 9 9

Dem von Simon Rattle entscheidend geformten Birminghamer City-Orchester ist offenbar Glückliches beschieden, seit es den Dirigenten Sakari Oramo zum Chefdirigenten gewählt hat. Mir wurde das klar, als ich vor ein paar Jahren mit diesem Orchester in Bozen eine fulminante, packend durchorganisierte [...]

»zur Besprechung«

Telarc CD-80543

1 CD • 66min • 2000

01.08.200110 10 10

Wird über Serge Rachmaninoff gesprochen, so prägen nicht selten Worte wie Pathos oder gar Kitsch das Gespräch. Sicherlich, die Musik Rachmaninoffs - und hier sind fast immer nur die Klavierwerke gemeint - zeichnet sich nicht unbedingt durch emotionale Zurückhaltung aus. Ein schönes Beispiel, daß [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS SA 21604

1 CD/SACD surround • 65min • 2003

22.07.200410 8 9

Diese Neueinspielung von Rachmaninoffs zweiter Sinfonie wirkt – klanglich gesehen – außerordentlich durch ihre räumliche Balance. Das liegt an zweierlei: an den Vorzügen der SACD-Mehrkanaltechnik, vor allem aber an der von Fischer gewählten Aufstellung der Streicher mit antiphonalen Violingruppen, [...]

»zur Besprechung«

BIS 1712

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2008

11.02.200910 10 10

Auf einer persönlichen Zehnpunkteskala hat Sergej Rachmaninoff seit vielen Jahren eine fast unerschütterliche 9. [...]

»zur Besprechung«

BIS 1387

1 CD • 77min • 2003

11.11.20048 9 8

Während in Deutschland Orchester und Theater gleich reihenweise um ihre Existenz bangen, zeigt sich Malaysien im kulturellen Gründerrausch: Das 1998 ins Leben gerufene Malaysian Philharmonic Orchestra hat dabei einen Standard erreicht, der sich nicht mit dem Status eines schöngeistigen Feigenblatts [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 57853 2

1 CD • 55min • 1984

28.01.200510 10 10

Die Ausstattung ist sparsamer als bei den vorangegangenen Folgen; statt der stabilen Box ein leichter Faltkarton, die Booklets um die Hälfte dünner, und die Gesangstexte darf sich der geneigte Käufer aus dem Internet herunterladen. Aber muß man nicht froh sein, daß sich in wirtschaftlich [...]

»zur Besprechung«

BIS CD-1577

1 CD • 82min • 2004

26.06.200610 10 10

Während man den Opern, die nach Quantität wie Qualität den eigentlichen Schwerpunkt von Nicolai Rimsky-Korsakoffs Schaffen ausmachen, noch immer äußerst selten begegnet, ist in jüngerer Zeit wenigstens ein zunehmendes Interesse an den vom Komponisten selbst erstellten rein orchestralen Opern-Suiten [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

BIS 1553

1 CD • 67min • 2005

18.08.20098 8 8

Die vierte Sinfonie ist eine der ungewöhnlichsten, modernsten und kühnsten Kompositionen von Dmitri Schostakowitsch. Irritieren kann das sehr groß besetzte Werk schon aufgrund seiner Dimensionen: Weit ausgreifende, große Energien entfaltende Ecksätze von etwa gleicher Länge (fast 30 Minuten Dauer) [...]

»zur Besprechung«

DG 00440 073 4170

1 DVD-Video • 1h 44min • 1985, 1986

14.12.200610 10 10

Im Repertoire von Leonard Bernstein nahmen Werke von Dimitri Schostakowitsch einen festen Platz ein. Die Fünfte, die er 1959 mit den New Yorker Philharmonikern in Moskau in Anwesenheit des Komponisten aufgeführt hatte, war ein bewährtes Schlachtross seiner Konzertprogramme, seine Einspielung der [...]

»zur Besprechung«

Dmitry Shostakovich

SWRmusic 93.193

1 CD • 73min • 2006, 2005

07.06.20079 9 9

Eine wuchtige, plastische und farbige Neueinspielung der vierten Sinfonie von Schostakowitsch legt hier Andrey Boreyko mit dem RSO Stuttgart vor – in einer Interpretation, die der Größe und Vielfalt dieses so bestürzenden wie grimmigen Werkes gerecht wird. In der Klangbalance dieses [...]

»zur Besprechung«

BIS 1563

1 CD/SACD stereo/surround • 63min • 2004, 2005

10.09.20079 9 9

Der Schostakowitsch-Sinfonien-Zyklus bei BIS entwickelt sich insgesamt sehr vielversprechend. Mark Wigglesworth ist ein vorzüglicher Musiker mit einem guten Gespür für Balance, Kontraste und vor allem eine Beredtheit der Phrasierung, wie ich sie bei Schostakowitsch so noch nicht gehört habe. Die [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1180

1 CD • 57min • 2001

28.01.20059 8 8

„Nicht schon wieder!” Die Stacheln wollten sich mir schier aufstellen, als ich den weiß akzentuierten Doppelnamen „Shostakovich-Barshai“ auf dem Cover las: Nicht schon wieder dieses Opus 110a, dieses zum Salon-Proteststück arrangierte achte Streichquartett, mit dem heute jedes Kammerorchester, das [...]

»zur Besprechung«

Hyperion SACD 67425

1 CD/SACD • 63min • 2003

29.03.200410 9 10

Trotz seines enormen musikliterarischen Arbeits- und Lustpensums, wie es seit Jahren im Hyperion-Katalog zum klingenden Ausdruck kommt, ist der Pianist Marc-André Hamelin jederzeit für eine Überraschung zu haben. Wer hätte gedacht, ihn mit den beiden Schostakowitsch-Konzerten zu erleben! Nun gut, [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 57855 2

1 CD • 74min • 1994, 1990, 1992

28.01.200510 10 10

Die Ausstattung ist sparsamer als bei den vorangegangenen Folgen; statt der stabilen Box ein leichter Faltkarton, die Booklets um die Hälfte dünner, und die Gesangstexte darf sich der geneigte Käufer aus dem Internet herunterladen. Aber muß man nicht froh sein, daß sich in wirtschaftlich [...]

»zur Besprechung«

Pentatone classics 5186 076

1 SACD • 62min • 2005

27.04.20068 9 8

Im Vergleich mit ihrem vordergründigen Nachfolgemodell über die Geschehnisse des Jahres 1917 ist Dmitri Schostakowitschs elfte Sinfonie ohne allen Zweifel das weitaus subtilere, musikalisch ereignisreichere Werk, wenngleich sich kaum bestreiten läßt, daß auch Das Jahr 1905 so gar nichts mit der [...]

»zur Besprechung«

Shostakovich

Daniel Hope

Warner Classics 2564-62546-2

1 CD • 78min • 2005

26.04.200610 8 9

Nach der großartigen Einspielung der Klaviertrios von Schostakowitsch mit dem Beaux Arts Trio (Warner Classics 2564 62514 2) zeigt der Geiger Daniel Hope nun anhand der Violinkonzerte erneut, was für ein vorzüglicher Schostakowitsch-Interpret er ist. Hope verfügt über einen warmen, weichen [...]

»zur Besprechung«

Mariinsky MAR0504

2 CD/SACD stereo/surround • 1h 51min • 2008

09.06.201010 10 10

Das traditionsreiche St. Petersburger Mariinsky- (in der Sowjet-Ära: Kirov-) Theater ist seit über 200 Jahren die Zierde der russischen „Hauptstadt des Nordens“. Entsprechend selbstbewusst haben die Petersburger vor rund einem Jahr, im Mai 2009, ihr eigenes CD-Label gegründet und gingen mit der [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 955-2

1 CD • 60min • 2000

01.12.200010 10 10

Eindrucksvoller hätte das dirigentische CD-Debüt Olli Mustonens nicht ausfallen können: Zusammen mit dem glänzend disponierten Orchester nimmt er sich souverän und einfühlsam Schtschedrins herbstlich getöntem, meisterhaftem Cellokonzert von 1993 und der Suite aus dem Tschechow-Ballett Die Möwe an. [...]

»zur Besprechung«

Michael Gielen

Strawinsky

SWRmusic 93.183

1 CD • 78min • 2003, 2005, 2006

11.09.200610 10 10

Daß diese CD drei meiner vorzüglichsten Strawinsky-Favoriten enthält und mit Michael Gielen ein Meister für musikalische Gehirntiere am Pult steht – das sorgte natürlich für eine gewisse Voreingenommenheit. Und siehe da, ich wurde nicht enttäuscht: Kaum hatte die Sinfonie in drei Sätzen begonnen, [...]

»zur Besprechung«

ECM 472 1862

1 CD • 69min • 2002

05.05.20059 10 9

Daß Distanzen den Blick schärfen, ist ja bekannt, das Besondere hier jedoch ist der entspannte Blick, der plötzlich möglich geworden ist. „Gemäßigte Moderne“ und „Klassizismus“ sind Schimpfworte von gestern, als die Schönberg-Strawinsky-Polarisierung jeden Blick verstellte und der Tellerrand des [...]

»zur Besprechung«

DG 00289 477 5485

1 CD • 64min • 1954, 1953

31.10.200510 8 10

MUSIK... SPRACHE DER WELT II [...]

»zur Besprechung«

Koch 3-7504-2

1 CD • 73min • [P] 2001

01.11.200110 10 10

Es steht außer Zweifel, daß Robert Craft Strawinskys Statthalter auf Erden ist, und diese gleichermaßen scharfgeschnittene wie agogisch weiche, äußerst empfindliche Einspielung beweist es von neuem. Der Vergleich mit Strawinskys eigener Aufnahme zeigt zwar gelegentlich minimale Tempoabweichungen, [...]

»zur Besprechung«

Tcherepnin

The Symphonies and Piano Concertos

BIS 1717/18

4 CD • 4h 34min • 1999, 2001, 2002

01.12.20088 8 8

„Lieber Sascha! Haben Sie Erbarmen mit einem alten, kranken Mann. Ich halte es zwar aus, wenn Sie Klavier üben, aber nicht, wenn Sie improvisieren.“ Peter Tschaikowskys Bruder Hippolyte war in der Tat nicht mehr der Jüngste, als er den jungen Mann, der tagtäglich in der Wohnung über ihm die Tasten [...]

»zur Besprechung«

Tchaikovsky • Medtner

Yevgeny Sudbin

BIS 1588

1 SACD • 71min • 2006

03.04.200710 10 10

Tschaikowskys b-Moll-Klavierkonzert in Ehren und immer wieder gern gehört (und auf den verschiedenen Tonträgern auch erworben)! Doch in diesem Fall der dritten BIS-Einspielung mit dem aus St. Petersburg stammenden Pianisten Yevgeny Sudbin ist für mich seine Darbietung des mehr als halbstündigen [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 728

1 CD • 59min • 2007, 2008

26.06.200910 9 9

Über diese Live-Mitschnitte aus der Münchner Philharmonie am Gasteig und der Kongreßhalle in Saarbrücken habe ich mich in vieler Hinsicht gefreut. Erstens, weil ich die Möglichkeit habe, etwas aus dem Orchesterkatalog eines Labels zu loben, dessen jüngste "Rezensionsmasse" mir nicht viel Anlaß zu [...]

»zur Besprechung«

BIS 1468

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2002, 2005

28.08.200910 10 10

Mit dieser Einspielung der unverdient selten aufgeführten dritten Sinfonie findet eine insgesamt eher durchwachsene Gesamtaufnahme der sechs numerierten Sinfonien Tschaikowskys (Manfred und die rekonstruierte Es-Dur-Sinfonie sollen nicht produziert werden) einen vorzüglichen Abschluß. Es drängt [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557257

1 CD • 69min • 2003

01.07.20048 8 8

In Kenntnis und in Bewunderung von Konstantin Scherbakovs Godowsky-, Schostakowitsch-, Beethoven- und Beethoven/Liszt-Aufnahmen – um nur einige herauszugreifen – hätte ich mir am Beginn des b-Moll-Konzerts von Tschaikowsky eine Spur mehr an akkordischer Rigorosität und Unwiderstehlichkeit an [...]

»zur Besprechung«

BIS 1398

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2002, 2003

03.11.20049 9 9

Haben die Göteborgs Symfoniker schon bei den Eröffnungstakten eher an den Anfang der fünften Sinfonie von Carl Nielsen als an Tschaikowskys Erste gedacht? Das Orchester und sein erfahrener Dirigent treiben dem Werk jedenfalls schwermütige „Russizismen“ gründlich aus. Entschlackt, leicht und farbig, [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 57852 2

1 CD • 1h 26min • 1991

28.01.200510 10 10

Die Ausstattung ist sparsamer als bei den vorangegangenen Folgen; statt der stabilen Box ein leichter Faltkarton, die Booklets um die Hälfte dünner, und die Gesangstexte darf sich der geneigte Käufer aus dem Internet herunterladen. Aber muß man nicht froh sein, daß sich in wirtschaftlich [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS SA 21704

1 CD/SACD stereo/surround • 61min • 2004

06.05.20059 8 8

Wie oft ärgert man sich im Konzert oder beim Hören von Aufnahmen über misslungene Interpretationen gerade der vierten Sinfonie von Tschaikowsky: Da wird instrumental dick aufgetragen, durchweg zu satt im Ton, oft zu aufdringlich und pauschal musiziert, mit kräftigen Portionen an Pathos, [...]

»zur Besprechung«

DG 00289 477 5480

1 CD • 80min • 1952, 1957

31.10.200510 8 10

MUSIK... SPRACHE DER WELT II [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMU 907381

1 CD • 66min • 2003, 1998

07.05.20048 8 8

Wer mit einem der bekanntesten Stücke des sinfonischen Repertoires wie der Fünften von Tschaikowsky heute Punkte machen, d.h. nicht im Meer der Bedeutungslosigkeit oder des Mittelmaßes untergehen will, der muss sich schon etwas besonderes einfallen lassen. [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 62061-2

1 CD • 63min • 2005

11.11.20058 10 8

Cello pur bietet der russische Cellist Kniazev auf dieser CD, die neben bekanntem Repertoire wie den Variationen und dem Andante auch diverse Liedbearbeitungen für sein Instrument vereint. Kniazev, der im übrigen auch über ein Orgel-Diplom (!) verfügt, scheint technisch kaum Grenzen zu kennen. Die [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige