Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

J.S. Bach

Cantatas 12

J.S. Bach

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.09.00

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS Bis-CD-1031

1 CD • 69min • 1999

Ungeachtet allen festlichen Glanzes steht im Zentrum der durch ihren Schlußchoral Jesus bleibet meine Freude berühmt gewordenen Kantate Herz und Mund und Tat und Leben die Reflexion der Seele und des Herzens. Diesen Aspekt vernachlässigt John Eliot Gardiner in seiner kraftstrotzenden Interpretation, während Masaaki Suzuki ihn durch eine sensible Textgestaltung in einem emotional reichen Ensembleklang vorbildlich herausarbeitet.

Gleiches gilt für die Leipziger Fassung der Kantate Ich hatte viel Bekümmernis, deren frühere Version Suzuki bereits in Vol. 6 (BIS 851) vorgestellt hat: Hier wie dort besticht, wie ernst der Japaner die liturgische und seelsorgerische Funktion der Musik nimmt, ohne die rationale Dimension zu vernachlässigen. In dieser Ausgewogenheit stellt Suzukis Ansatz derzeit die beste Lösung dar. Zu kritisieren wäre allein die unhistorisch große Chorstärke; um so erfreuter vernimmt man, daß Suzuki für die nächsten Aufnahmen bereits mit solistischen Besetzungen experimentiert.

Dr. Matthias Hengelbrock [01.09.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.S. Bach Herz und Mund und Tat und Leben BWV 147 (Kantate)
2 Ich hatte viel Bekümmernis BWV 21 (Bearb. v. Franz Liszt)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Bach Collegium Japan Ensemble
Masaaki Suzuki Dirigent
 
Bis-CD-1031;7318590010310

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc