Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

L. Cherubini

BIS 1 CD Bis-CD-1005

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 01.10.00

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS Bis-CD-1005

1 CD • 54min • 1998

Das Quartetto David hatte sich für BIS vorgenommen, alle sechs von Luigi Cherubinis Streichquartetten einzuspielen. Nun liegt mit Vol. 3 die letzte der drei Aufnahmen vor. Cherubini war sicher kein Experimentator wie Joseph Haydn, der in der Gattung Neuerungen und Versuche durchexerzierte. Dennoch ist er zu einer eigenen Sprache gelangt. Auch Ludwig van Beethoven hat den italienisch-französischen Komponisten sehr geschätzt, an den etwa das Scherzo im Streichquartett Nr. 5 deutlich gemahnt.

Das Quartetto David engagiert sich dafür, daß Cherubinis Quartette nicht ganz so stiefmütterlich behandelt werden wie bislang. Die Qualitäten des jungen Ensembles, das sich 1994 zusammengefunden hat, liegen im energischen Zupacken, in dynamischer Strukturierung und der dramatischen Erzählweise. In den langsamen Sätze jedoch, wie im Adagio in Nr. 5, ist eine Neigung zum Zerfasern spürbar. Der Zusammenhalt wirkt instabil. Auch die Leichtigkeit dieser lebhaften Musik gelingt den Musikern nicht immer ganz so unbeschwert, wie es wünschenswert wäre. Dennoch eine gute CD.

Elgin Heuerding [01.10.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 L. Cherubini Streichquartett Nr. 5 F-Dur
2 Streichquartett Nr. 6 a-Moll
 
Bis-CD-1005;7318590010051

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc