Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Bach Johann Christian: Endimion

deutsche harmonia mundi 2 CD 05472 77525 2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 01.11.00

deutsche harmonia mundi 05472 77525 2

2 CD • 1h 46min • 1999

Es hat die zeitlichen Dimensionen einer Oper, auch deren hohe stimmliche und instrumentale Ansprüche – warum Johann Christian Bach sein Werk Endimione als "Serenata" betitelte, mag zum einen in den (im Begleittext aufregend detailliert ausgeführten) privaten und gesellschaftlichen Umständen der Entstehungszeit 1772 wurzeln, zum anderen in der Musik selbst. Obwohl in Endimione eine Fülle von schärfsten emotionalen Konflikten ausgetragen werden könnten, werden diese auf eine leutselige Ebene gelenkt: enttäuschte Liebe, die an sich eher aufrüttelnde als gefällige emotionale Umwandlung von besessener Leidenschaft in Haß, wird hier auf einer konfliktfreien musikalischen Ebene entfaltet. Entsprechend ist die Wiedergabe zwar stimm- und instrumentaltechnisch tadellos, doch plätschert sie einfach harmlos dahin. Und das ist der Unterschied: diese Musik klingt, trotz der Behauptung von Dirigent Bruno Weil, lediglich auf der Oberfläche "wie Mozart" – aber von den Emotionen und Trieben unserer sterblichen Menschen verrät das Stück (im Gegensatz zur Musik von Mozart) gar nichts.

Dr. Éva Pintér [01.11.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.Chr. Bach Endimion
 
05472 77525 2;0054727752520

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc