Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

New Flowers

Guillaume Dufay

New Flowers

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 14.08.18

friends of green sonic CD 1710

1 CD • 59min • 2017

Natürlich kann man darüber diskutieren, ob Guillaume Dufay tatsächlich „der erste Komponist“ der Musikgeschichte war, wie es das ansonsten exzellente und sehr opulent ausgestattete Begleitheft uns darlegen will – schließlich gab es schon vorher einen gewissen Guillaume de Machaut... Nun gut, diese Behauptung kann stimmen, wenn man die veränderte, denn gesellschaftlich wie auch ästhetisch höher bewertete Stellung eines Komponisten im 15. Jahrhundert berücksichtigt.

Auch darüber kann man diskutieren, in welcher Besetzung die Werke von Dufay aufzuführen seien – die in dieser Aufnahme gewählte Entscheidung, eine Singstimme mit Instrumentalbegleitung darzubieten, ist eine durchaus legitime musikalische Lesart.

Worüber man nicht diskutieren kann, ist die Frage, ob Dufays Musik eintönig sei. Das ist sie nämlich absolut nicht, denn in den hier eingespielten Werken ersteht eine unglaublich subtile und differenzierte emotionelle Welt. Und gerade in dieser Hinsicht enttäuscht die Aufnahme des Ensembles Santenay. Dies liegt nicht etwa an den drei Intrumentalisten, die ein solides, rhythmisch durchaus akzentuiertes und in der Stimmführung ausgewogenes Spiel bieten. Die vokale Darbietung von Julia von Landsberg kann da viel weniger überzeugen. Ihre Textartikulation ist sehr unverständlich: sie flötet besonders in dem hohen Register einfach so träumerisch dahin, ohne jegliche stimmliche Ausdruckskontraste. In der Tat eintönig – nicht im Sinne der Musik von Dufay.

Dr. Éva Pintér [14.08.2018]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G. Dufay Belle, que vous ay ie mesfait (Rondeau) 00:02:51
2 L' alta bellezza tua, virtute, valore (Chanson) 00:02:06
3 Par droit je puis bien complaindre et gemir (Chanson) 00:04:26
4 Se la face ay pale (Chanson) 00:03:05
5 He, compaignons, resvelons nous (Rondeau) 00:04:39
6 Par le regard de vos beaux yeux (Rondeau) 00:03:48
7 Qui latuit in virgine 00:01:51
8 Donnés l'assault a la fortresse (Rondeau) 00:04:52
9 Les douleurs, dont me sens tel somme (Rondeau) 00:03:58
10 Resistera 00:02:28
11 Vergene bella 00:03:45
12 Parleregart etc. Ad huc semel 00:01:36
13 Resviellies vous et faites chiere lye (Ballata) 00:05:59
14 Je languis en piteux martire (Ballata) 00:07:05
15 Ave virgo quae de coelis (Chanson) 00:03:05
16 Ce moys de may (Rondeau) 00:03:21

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Santenay Ensemble
 
CD 1710;0705632222966

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2018