Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Rebel · Rameau

Rebel · Rameau

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 04.06.14

Klassik Heute
Empfehlung

cpo 777 914-2

1 CD • 55min • 2007

Das eine Stück dieser Aufnahme ist eine eigenständige, sogenannte „Tanz-Symphonie“ oder „Simphonie nouvelle“, die auf einem „Programm“ (die Schilderung der unberührten Natur am Anfang der Schöpfung) basiert; das andere eine Zusammenstellung von Instrumentalsätzen aus einer Oper – dennoch zeigen Les Élémensvon Jean-Féry Rebel und die Suite aus der Oper Castor et Pollux von Jean-Philippe Rameau (beide 1737 entstanden) etliche gemeinsame Züge. Bei beiden Werken ist jene ästhetisch-musikalische Invention deutlich wahrzunehmen, die durch gestenreiche Akzente in einer rein instrumental verfassten Komposition verschiedene Stimmungen, ja konkrete „Situationen“ darstellen sollte, seien es Klänge der Natur oder die Veranschaulichung menschlicher Konflikte.

All diese Affekte können sich freilich nur in einer so erstklassigen, spieltechnisch ausgesprochen virtuosen und ausdrucksstarken Interpretation entfalten wie in der vorliegenden Einspielung des L’Orfeo Barockorchesters. Da erfahren die Sätze von Les Élémens von Rebel eine höchst differenzierte Wiedergabe, die eine rein illustrative Darstellung weit hinter sich lässt: Schon der erste Satz, die Schilderung des Chaos vor der Schöpfung, verblüfft durch seine wahrhaft modern klingenden, ja borstigen Klänge, und die weiteren Sätzen bieten eine wunderbare Palette zwischen fröhlich stampfenden („Loure ‚La terre‘“ Tr. 2) und leichtbeschwingten Stimmungen („Ramage ‚L’Air‘“ Tr. 4). Aber auch die Suite aus Castor et Pollux von Rameau liefert – selbst wenn man die dramatische Handlung der Oper nicht kennt – eine Fülle von kontrastreichen Momenten, ganz besonders in dem mal eleganten, mal burschikosen Satzpaar beim Auftritt der Grazien (Tr. 12-15). Ein herausragender interpretatorischer Beitrag zur französischen Barockmusik!

Dr. Éva Pintér [04.06.2014]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.-F. Rebel Les éléments (Die Elemente) 00:22:47
11 J.-Ph. Rameau Ballett-Suite aus der Oper "Castor et Pollux" 00:31:40

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
L' Orfeo Barockorchester Orchester
Michi Gaigg Dirigentin
 
777 914-2;0761203791422

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Arnold Schönberg<br />Complete Piano Music
cpo 1 CD 999 926-2
ECM 1 CD 472 185-2
Chandos 1 CD CHAN 9912
Haydn
Domenico Scarlatti<br />Naples, 1685

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc