Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Wanderer

Challenge Classics CC72518

1 CD • 67min • 2010

24.10.2011

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Was tun, wenn alles schon gesungen (und großenteils auch aufgenommen) ist? Christoph Prégardien, einer der maßgeblichen Lied-Interpreten unserer Tage, hat darauf eine Antwort gefunden. Er präsentiert bekanntes Liedgut in ungewohnten Arrangements und ordnet seine Programme nicht nach Komponisten oder Epochen, sondern nach thematischen Zusammenhängen. Auf das Album „Between Life and Death“ folgen nun Gesänge zum Thema „Wanderer“, wobei der auf diesem Terrain vorausmarschierende Franz Schubert ausgespart bleibt. Diesmal steht dem Sänger nicht der Pianist Michael Gees zur Seite, sondern das zehnköpfige Ensemble Kontraste, bestehend aus fünf Streichern, Flöte, Klarinette, Klavier, Harmonium und Schlagzeug. Diese Formation ist wie geschaffen für Arnold Schönbergs Kammer-Arrangement der Lieder eines fahrenden Gesellen (1920), die eine sinnvolle Alternative zu Gustav Mahlers eigener Orchesterfassung darstellt. Hier ertrinken die Gesänge nicht in spätromantischen symphonischen Klangwogen, der Leidensausdruck der Stimme wird durch den zugespitzten Klang der Instrumente noch verstärkt. Die Hölderlin-Lieder von Wilhelm Killmayer kenne ich in ihrer ursprünglichen Gestalt zwar nicht, aber auch hier überzeugt mich das vom Komponisten selbst vorgenommene Arrangement; insbesondere im letzten der vier Lieder, Griechenland, glaubt man die mediterrane Atmosphäre förmlich zu riechen.

Die Schumann-Lieder auf Texte von Eichendorff, Kerner und Heine dagegen bedürfen instrumentaler Kolorierung nicht, erscheinen mir mit Klavierbegleitung durchweg überzeugender. Zumal Marcus Maria Reißenbergers Arrangement keinen modernen Kontrapunkt zu der romantischen Liedwelt setzt, sondern sich mit konventionellen Mitteln in diese Welt einzufühlen versucht. Die Lieder bekommen in dieser Fassung eine beinahe biedermeierliche Note. Die hat in vier instrumentalen Interludien nach den Waldszenen für Klavier op. 82 sogar einen gewissen Reiz.

Christoph Prégardien erweist sich auch in diesem Recital wieder als ein Interpret von hohem Rang, glasklar in der Diktion, souverän in der Linienführung und beherrscht in den Gefühlsausbrüchen. Die zehn begleitenden Musiker bilden ein homogenes Ensemble, das die Möglichkeiten der Arrangements voll ausreizt, ohne sich in den Vordergrund zu spielen. Sparmaßnahmen im Begleitheft verärgern: der ursprünglich deutsche Kommentartext ist nur in englischer Übersetzung abgedruckt, die Liedtexte nur auf deutsch. An welche Käuferschicht wendet sich diese Publikation?

Ekkehard Pluta [24.10.2011]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Robert Schumann
1Romanzen und Balladen op. 45 Nr. 2 (Frühlingsfahrt) 00:02:46
2Eintritt op. 82 No. 1 – Nicht zu schnell 00:02:11
3In der Fremde op. 39 No. 8 (1840) – Zart, heimlich 00:01:15
4Waldesgespräch op. 39 No. 3 (1840) – Ziemlich rasch 00:02:05
5Mondnacht op. 39 No. 5 – Zart, heimlich 00:03:57
6Einsame Blumen op. 82 No. 3 – Einfach 00:02:05
7Trost im Gesang op. 142 Nr. 1 00:01:56
8Sehnsucht nach der Waldgegend op. 35 No. 5 (1840) 00:02:10
9Wanderung op. 35 No. 7 (1840) 00:01:18
10Herberge op. 82 No. 6 – Mäßig 00:02:33
11Es leuchtet meine Liebe op. 127 Nr. 3 00:01:23
12Dein Angesicht op. 127 No. 2 (from: Fünf Lieder und Gesänge op. 127) 00:01:53
13Lehn' deine Wang' an meine Wang' op. 142 Nr. 2 00:00:44
14Mein Wagen rollet langsam op. 142 Nr. 4 00:02:52
15Abschied op. 82 Nr. 9 00:02:32
16The Poet speaks op. 15 No. 13 (Kinderszenen op. 15) 00:01:45
Wilhelm Killmayer
17In lieblicher Bläue (aus: Hölderlin-Lieder) 00:10:04
18Der Mensch (aus: Hölderlin-Lieder) 00:02:12
19Die Wolken (aus: Hölderlin-Lieder) 00:01:33
20Griechenland (aus: Hölderlin-Lieder) 00:03:27
Gustav Mahler
21Wenn mein Schatz Hochzeit macht (aus: Lieder eines fahrenden Gesellen) 00:03:35
22Ging heut' morgen übers Feld (aus: Lieder eines fahrenden Gesellen) 00:04:18
23Ich hab' ein glühend Messer (aus: Lieder eines fahrenden Gesellen) 00:02:53
24Die zwei blauen Augen (aus: Lieder eines fahrenden Gesellen) 00:05:10

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

08.10.2013
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

30.05.2011
»zur Besprechung«

Robert Schumann, Requiem / SWRmusic
"Robert Schumann, Requiem / SWRmusic"

Das könnte Sie auch interessieren

03.01.2019
»zur Besprechung«

Linos Ensemble, The Chamber Music Arrangements / Capriccio
"Linos Ensemble, The Chamber Music Arrangements / Capriccio"

27.12.2018
»zur Besprechung«

Les Délices du Piano, Peter Aronsky / Tudor
"Les Délices du Piano, Peter Aronsky / Tudor"

07.12.2017
»zur Besprechung«

Hüte dich, bleib wach und munter!, Durch die Nacht mit Robert Schumann / Antes
"Hüte dich, bleib wach und munter!, Durch die Nacht mit Robert Schumann / Antes"

22.03.2017
»zur Besprechung«

Haochen Zhang, Schumann • Liszt • Janáček • Brahms / BIS
"Haochen Zhang, Schumann • Liszt • Janáček • Brahms / BIS"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige