Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung zum Thema
Musik aus Polen

Weinberg

Alexander Chaushian

BIS 1648

1 CD • 56min • 2006

09.01.2008

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Eigentlich bin ich, schon aus Gründen der diskographischen Ordnung, ein großer Freund systematischer Programme: Jedes Recital, und sei es noch so gelungen, stellt einen doch immer wieder vor das Problem, wo man’s denn später so ablegen soll, um es im Bedarfsfalle auch wiederzufinden.

Unter diesem Gesichtspunkt ist es auch gewiß nicht verkehrt, Moshe Wainbergs Duo-Sonaten mit dem dreisätzigen Solo für Violoncello op. 72 auf einer CD zusammenzufassen. Ich muß allerdings gestehen, daß ich nach den 55 Minuten recht gern wieder zu der „gemischten” Scheibe gegriffen habe, auf der Johannes Moser und Paul Rivinius für Hänssler Classic Wainbergs zweite Sonate von 1959 mit den entsprechenden Werken von Dmitri Schostakowitsch und Boris Tschaikowsky zu einem zwingenden Programm verbunden haben. Nicht, weil sich Alexander Chaushian und Yevgeny Sudbin hinter den künstlerischen Leistungen ihrer Kollegen verstecken müßten – sie spielen die Musik mit spürbarer Überzeugungskraft und glühender Überzeugtheit und der Cellist verrät bei der Interpretation der Solosonate zudem eine asketische Haltung, die allein schon Bewunderung abnötigte. Auch an der Qualität der einzelnen Stücke gibt es nichts auszusetzen, doch wieder einmal zeigt sich, daß Wainbergs Werke, in Mengen genommen, nicht jedem bekommen. Er ist zu bohrend, zu vorwurfsvoll, zu leidend und zu dauer-aggressiv, was wir bei gleichbleibender Besetzung natürlich auch zu heftig spüren – und am Ende fühlt man sich wie der legendäre Martini eines gewissen Geheimagenten: Geschüttelt, aber nicht gerührt.

Rasmus van Rijn [09.01.2008]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Mieczyslaw Weinberg
1Sonate Nr. 1 op. 21 für Violoncello und Klavier 00:19:00
3Sonate Nr. 1 op. 72 für Violoncello 00:14:50
6Sonate No. 2 op. 63 for Violoncello and Piano (1958/1959) 00:21:02

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

29.08.2013
»zur Besprechung«

Mieczyslaw Weinberg, Complete Sonatas and Works / Challenge Records
Mieczyslaw Weinberg, Complete Sonatas and Works / Challenge Records

01.03.2010
»zur Besprechung«

 / Neos
/ Neos

zurück zur Themenliste

Das könnte Sie auch interessieren

26.11.2019
»zur Besprechung«

Tchaikovsky & Babajanian, piano trios / BIS
Tchaikovsky & Babajanian, piano trios / BIS

09.04.2019
»zur Besprechung«

Beethoven, Yevgeny Sudbin / BIS
Beethoven, Yevgeny Sudbin / BIS

14.03.2018
»zur Besprechung«

Rachmaninov, Piano Concertos 2 & 3 / BIS
Rachmaninov, Piano Concertos 2 & 3 / BIS

19.12.2017
»zur Besprechung«

Schumann • Brahms, Piano Quartet • Piano Quintet / BIS
Schumann • Brahms, Piano Quartet • Piano Quintet / BIS

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige