Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

R. Schumann

Naxos 1 CD 8.557075

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 22.04.05

Naxos 8.557075

1 CD • 63min • 2004

Eine neue Generation von Liedersängern ist in jüngster Zeit in Erscheinung getreten, allesamt stimmlich ausgezeichnet geschult, durchwegs perfekte Musiker. Ihr Gesangvortrag verzichtet auf Pathos und dick unterstrichene Akzente, ist völlig frei von jeder Kammersänger-Attitüde, wirkt aber keineswegs nüchtern oder steril. Der Gesang fließt schlank und hell dahin, gerät manchmal fast in der Nähe des Plaudertons. Die Zeiten, da ein Hans Hotter mit dem Schumann-Lied Im Rhein, im heiligen Strome die Konzertsäle bis in ihre Grundmauern erschüttern ließ, dürften endültig vorbei sein. Doch auch diese mehr filigranen Stimmen mit ihrem angenehmen „Normalton“ besitzen Ausdruckskraft und Wärme. Das einzige, was man ihnen entgegenhalten könnte, ist die Tatsache, daß sie alle einander sehr ähnlich und daher kaum zu unterscheiden sind. Sie sind eben aus Sänger-Fabriken hervorgegangen, freilich aus guten und tüchtigen. Dazu gehört auch der junge Thomas E. Bauer, der sich hier sehr vorteilhaft mit einem Schumann-Heine-Programm vorstellt. Bauer besitzt eine Baritonstimme von sympathischer Färbung, die zur Tenorlage tendiert. Das hohe A in Ich grolle nicht erreicht er ohne Mühe. Es ist an dieser Wiedergabe nicht das geringste auszusetzen, kein Stäubchen hat sich da eingeschlichen, alles ohne Fehl und Tadel. Und dennoch ist daran nichts Pedantisches und Vorzugsschülerhaftes, die Wiedergabe ist höchst lebendig und von jugendlichem Umgestüm durchflutet. Die unzähligemale gehörten „alten Lieder“ Schumanns erscheinen somit in frischem Glanz und neuer Klarheit. Thomas E. Bauer - ein Name zum Merken und Notieren. Aber auch Uta Hielscher, die ausgezeichnete Klavierbegleiterin gehört ins Merkbuch.

Clemens Höslinger [22.04.2005]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 R. Schumann Liederkreis op. 24 (Liederzyklus nach Gedichten von Heinrich Heine)
2 Der arme Peter op. 53 Nr. 3
3 Belsazar op. 57 (Ballade, 1840)
4 Dichterliebe op. 48 (Liederzyklus nach Gedichten von Heinrich Heine)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Thomas E. Bauer Bariton
Uta Hielscher Klavier
 
8.557075;0747313207527

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Chopin
Genuin 1 CD GEN 13289
Leoš Janáček<br />Pianoworks
Debussy
Jan Gerdes
hänssler CLASSIC 1 CD 92.108

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc