Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

hänssler CLASSIC 98.414

1 CD • 49min • 2003

15.01.2004

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Das sanfte, mit Weichzeichner operierende Porträt der jungen Pianistin auf dem Cover ist durchaus kennzeichnend für den Charakter dieser CD. Die aus Reutlingen stammende, mehrfach preisgekrönte und in Spanien mit einer Professur geehrte Uta Weyand versteht es, die stimmungsvollen Miniaturen des „spanischen Chopin“ sehr sensibel und klangbewußt wiederzugeben. Die trockene Brillanz einer Alicia de Larrocha steht ihr fern, auch ist ihr die Natürlichkeit des Rubatos (noch) nicht so ganz gegeben. Dafür läßt sie das Klavier singen, vermag wunderbare Legatobögen zu spannen und erfüllt die Escenas Romanticas mit aufrichtigem Gefühl. Noch besser gelingen die auf Robert Schumann verweisenden Valses poéticos, beschwingt und geschmeidig, durchsichtig und kultiviert im Klang. Für das abschließende Allegro de Concierto wünschte man sich allerdings doch etwas stärkere farbliche Kontraste und härteren Zugriff, denn das Stück hat erheblich mehr zu bieten als eine glatte Oberfläche.

Der Gefahr einer gewissen Monochromie in Programm und Darstellung begegnet Uta Weyand geschickt durch die Einbeziehung dreier Scarlatti-Sonaten, deren Original-Manuskript verschollen ist, die sich jedoch in einer Bearbeitung von Granados erhalten haben. Wenn auch durch die romantische Brille gesehen, handelt es sich bei dieser Ersteinspielung doch um eine unverhoffte, hochwillkommene Bereicherung des Scarlatti-Repertoires.

Angesichts der mehr als bescheidenen Spieldauer der CD hätte man uns hiervon ruhig noch eine weitere Trias gönnen können.

Peter T. Köster † [15.01.2004]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Enrique Granados
1Escenas románticas (1904)
2Valses poeticos op. 10
3Allegro de concierto
Domenico Scarlatti
4Veintiséis Sonatas Inéditas para Clave (26 unveröffentlichte Sonaten für Cembalo - Bearb. für Klavier)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

16.01.2004
»zur Besprechung«

Harmonie Veneziane / Erato
"Harmonie Veneziane / Erato"

15.01.2004
»zur Besprechung«

 / Arthaus Musik
" / Arthaus Musik"

Das könnte Sie auch interessieren

06.08.2020
»zur Besprechung«

1892 Reflections, Uta Weyand
"1892 Reflections, Uta Weyand"

13.12.2019
»zur Besprechung«

Enrique Granados, Myriam Barbaux-Cohen / Ars Produktion
"Enrique Granados, Myriam Barbaux-Cohen / Ars Produktion"

25.09.2014
»zur Besprechung«

Dances Benjamin Grosvenor / Decca
"Dances Benjamin Grosvenor / Decca"

22.05.2006
»zur Besprechung«

Manuel de Falla Complete Original Works for Piano / Profil
"Manuel de Falla Complete Original Works for Piano / Profil"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige