Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Boccherini Luigi: Sechs Sonaten op. 5 für Cembalo und obligate Violine

Glossa 1 CD GCD 920306

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.11.01

Glossa GCD 920306

1 CD • 77min • 2000

1767 reiste der 23-jährige Luigi Boccherini gemeinsam mit seinem Landsmann, dem Geiger Filippo Manfredi, über die Alpen, um Paris und London zu erobern. Der Feldzug wurde kürzer als geplant: Schon im Jahr darauf zog es Boccherini nach Madrid, der Liebe wegen; und in Spanien ist er geblieben.

Für die beiden jungen Musiker scheint es nicht einfach gewesen zu sein, in der intrigenreichen Pariser Szene unmittelbare Anerkennung zu ernten. Die hier eingespielten Sonaten waren ein unbestreitbarer Erfolg; nicht zuletzt, weil Mme. Brillon de Jouy, als Cembalistin ein Star in der Pariser Salonszene, bei der Uraufführung mitwirkte. 1769 gab der Verleger Vénier die Werke im Druck heraus; in dieser Ausgabe ersetzt das Cembalo das ursprüngliche, aber damals technisch noch oft unzuverlässige Fortepiano.

Für diese Pariser Version haben sich Emilio Moreno und Jacques Ogg entschieden. Instinktsicher und virtuos setzen sie den Charme, die spritzige Eleganz und das gelegentlich vulkanisch aufbrechende Temperament dieser Musik ins rechte Licht, ohne je zu übertreiben oder andererseits akademisch zu werden. So bleibt ihre Atmosphäre gewahrt: geistvolle Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Detmar Huchting [01.11.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 L. Boccherini Sechs Sonaten op. 5 für Cembalo und obligate Violine

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Jacques Ogg Cembalo
Emilio Moreno Violine
 
GCD 920306;8424562203068

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc