Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Arte Nova 74321 80786 2

1 CD • 72min • 2000

01.04.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Henri Dutilleux ist ein Einzelgänger. In einer Zeit, in der erfolgreiche musikalische Strickmuster unbedenklich vervielfältigt werden, bleibt er wählerisch in seinen Mitteln wie in dem, was er der Öffentlichkeit übergibt. Das bedingt ein schmales Œuvre, in dem sich die Werke wie sorgfältig geschliffene Edelsteine aneinanderreihen und in ihrer jeweiligen Eigenart die persönliche und künstlerische Entwicklung ihres Schöpfers dokumentieren. Die vorliegende CD beleuchtet diesen Wachstumsprozeß über einen Zeitraum von 40 Jahren hinweg, wobei die Freude am Klang als Konstante in allen drei Werken spürbar bleibt. Wenn Dutilleux noch in einer Äußerung von 1966 jede Art von Botschaft ablehnte und in Le Double und Métaboles einen spielerisch-abstrakten Umgang mit Musik pflegte, ist hinter dem "Anne Frank und allen unschuldigen Kindern der Welt" gewidmeten dritten Satz und dem offenen Schluß von The Shadows of Time von 1997 doch zumindest eine metaphysische Fragestellung zu ahnen. Das Orchester von Bordeaux, das letzteres Werk zur französischen Erstaufführung brachte, erweist sich als mit den schwierigen Partituren vertraut.

Peter T. Köster † [01.04.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Henri Dutilleux
1Sinfonie Nr. 2 (Le Double, 1959)
2Métaboles für großes Orchester
3The Shadows Of Time für 3 Kinderstimmen und großes Orchester

Vorherige ⬌ nächste Rezension

13.10.2004
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

13.10.2004
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige