Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Dimitri Tiomkin

ukrain. Komponist

Biographie

10.5.1894geboren in Kremetschuk (Ukraine). Klassische Musikausbildung am Konservatorium von St. Petersburg.
1925Emigartion in die USA. Dort Heirat mit der Ballettänzerin Albertina Rasch. Beide gehen Anfang der 30er Jahre nach Hollywood, weil Albertina dort in einem Film mitwirkt.
1931Erste Arbeiten als Komponist von Filmmusik.
1937Musik für den Film Lost Horizon mit James Stuart. US-amerikanische Staatsbürgerschaft.
1939Musik für den Film Mr. Smith goes to Washington, ebenfalls mit James Stewart in der Titelrolle.
1946Musik zu "It's a wonderful Life".
1954Musik für den Fred Zinnemann-Film "High Noon" (Zwölf Uhr Mittags) mit Grace Kelly und Gary Cooper. Für die Musik erhielt Tiomkin den Oskar und den Golden Globe.
1956Musik zu "Giganten" mit James Dean und Elizabeth Taylor.
1959Musik zu dem Western "Rio Bravo".
Insgesamt schrieb Tiomkin die Musik zu vier Filmen von Alfred Hitchcock, darunter 1951 "Der Fremde im Zug", 1943 "Im Schatten des Zweifels" und - der bekannteste Film "Dial M for Murder" (Bei Anruf Mord) mit Grace Kelly.
11.11.1979Tiomkin schrieb seine 1959 veröffentlichte Autobiografie unter dem Titel: "Please don't hate me" und ist im November 1979 in London gestorben.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige