Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Georg Schumann

dt. Komponist, Pianist, Dirigent und Pädagoge

Biographie

1866geboren am 25. Oktober 1866 in Königstein (Sachsen). In seinem musikalischen Elternhaus erhielt der Junge Klavier- und Geigenunterricht.
1882-1888Seine ersten Kompostitionen - eine Klaviersonate und Klavierkonzerte - erregten die Aufmerksamkeit von Carl Reinecke, der ihn an das Leipziger Konservatorium holte. Sein Chorwerk "Amor und Psyche", das 1888 entstand, machte ihn in ganz Deutschland bekannt.
1890-1899Als Dirigent wirkte Schumann beim Danziger Konzertverein und der Bremer Philharmonische Gesellschaft. Zahlreiche Künstlerbegegnungen mit Persönlichkeiten wie Franz Liszt, Johannes Brahms, Josef Joachim, Max Bruch u.a. fallen in diese Zeit.
1900Direktor der Sing-Akademie zu Berlin, die er über ein halbes Jahrhundert leitete. Als Kammermusiker, Pianist und Dirigent unternahm er zahlreiche Konzertreisen ins In- und Ausland und leitete oft die Berliner Philharmoniker.
1917Stellvertretender Präsident der Preußischen Akademie der Künste Berlin und Leiter einer Meisterklasse für Komposition. Neben seiner Tätigkeit als Interpret, Pädagoge und Komponist engagierte sich Schumann auch in der Genossenschaft Deutscher Tonsetzer, der späteren GEMA, und wurde deren Ehrenmitglied.
1946Konzert der Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Sergiu Celibidache zum 80. Geburtstag des Komponisten.
1952Tod des Komponisten am 23. Mai in Berlin-Lichterfelde. Schumann hinterließ mehr als 100 Werke verschiedenster Gattungen, darunter Orchesterwerke, Chormusik, Orgelmusik, Konzerte und Lieder. Auf dem Labe cpo sind einige seiner interessantesten Werke auf CD veröffentlicht worden.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige