Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Grażyna Bacewicz

poln. Komponistin

Diskograpie (5)

Grazyna Bacewicz

Sonatas for Violin & Piano

SWRmusic 93.117

2 CD • 2h 05min • 2004

11.07.20069 9 9

Die Polin Grazyna Bacewicz (1909-1969) war ein vielseitiges Talent. Nach Studien – unter anderem bei Nadja Boulanger (Komposition) und Karl Flesch (Violine) – verfolgte sie eine höchst erfolgreiche Karriere als konzertierende Künstlerin, widmete sich aber gleichzeitig in zunehmendem Maße ihrem [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Chandos CHAN 10250

1 CD • 68min • 2004

14.12.20049 7 7

Über Grazyna Bacewicz ärgere ich mich seit langem, denn sie gehört zu jenen äußerst begabten Vertreterinnen ihrer Zunft, die mein schönes Vorurteil, demzufolge Frauen nicht komponieren können, mit jedem ihrer Stücke, das mir unterkam, zutiefst erschüttert haben. Das ist einfach nicht fair ... [...]

»zur Besprechung«

Violin Solo Vol. 2

Renate Eggebrecht

Troubadisc TRO-SACD 01429

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2005

06.07.200610 9 10

Sowohl für den Spieler als auch für den Hörer sind Violin-Recitals meist sehr intensive Erfahrungen. Das Instrument erscheint ohne Begleitung quasi nackt, wird zum einzigen Träger der Entwicklung, und offenbart auf diese Weise schonungslos auch die physisch-geräuschhaften Aspekte des streichenden [...]

»zur Besprechung«

Violin solo Vol. 5

Renate Eggebrecht

Troubadisc TRO-SACD01436

1 SACD • 79min • 2009

19.05.20109 10 9

Die fünfte Violin-Solo-CD von Renate Eggebrecht bringt wiederum eine vielseitige und spannende Auswahl bedeutender Werke des Repertoires von Komponistinnen und Komponisten des 20. Jahrhunderts, darunter in Erst-Einspielungen die Sonate (1941) und die zweite Caprice (1952) von Grazyna Bacewitz sowie [...]

»zur Besprechung«

Musik für Violine und Klavier

black box BBM1042

1 CD • 55min • 1999

01.07.20014 8 4

Amir ist 14. Als er diese CD aufnahm, war er 13. Dafür spielt er sensationell Geige. Seine Technik ist wasserdicht, sein Ton präzise, seine Intonation meist tadellos. Für sein Alter ist das im höchsten Maße beeindruckend - für eine CD reicht es nicht. Denn vor lauter technischer Beherrschtheit [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige