Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Wilhelm Stenhammar

schwedischer Komponist

Biographie

Wilhelm Stenhammar ist einer der bedeutendsten Komponisten Schwedens, der als einer der ersten schwedischen Sinfoniker gilt. Zu Lebzeiten war er jedoch international vor allem auch als Konzertpianist und Dirigent bekannt. Er spielte eine wichtige Rolle im skandinavischen Musikleben, war hoch geachtet und mit vielen namhaften Musikerkollegen befreundet. Stenhammar wurde am 7. Februar 1871 in Stockholm geboren. Dort studierte er auch von 1887 bis 1892 Klavier, Orgel und Komposition. Ab 1893 war er als Konzertpianist und als Kammermusikpartner tätig, vor allem als Duopartner des Geigers und Komponisten Tor Aulin. Als Dirigent trat er erstmals im Oktober 1897 in Erscheinung. In den Jahren 1900/1901 war er Kapellmeister an der Königlichen Oper in Stockholm, 1907 wurde er Chefdirigent des jungen Göteborger Sinfonieorchesters und blieb dem Orchester bis 1922 treu. Von 1923 bis 1925 war er wieder Kapellmeister an der Königlichen Oper Stockholm. Die Universität Göteborg verlieh ihm 1916 die Ehrendoktorwürde. Stenhammar schrieb drei Sinfonien, zwei Klavierkonzerte, eine Serenade für großes Orchester, sechs Streichquartette, Klaviersonaten, zwei Opern, zwei Kantaten sowie Chormusik und ca. 60 Lieder. Er starb vor 90 Jahren am 20. November 1927 in Stockholm.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige