Siegmund Nimsgern: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12427

Siegmund Nimsgern

* 14.01.1940 in Sankt Wendel

Der deutsche Bass-Bariton Siegmund Nimsgern wurde am 14. Januar 1940 in St. Wendel im Saarland geboren. Er studierte zunächst Musikwissenschaft, Germanistik und Philosophie, dann Gesang und Schulmusik an der Hochschule für Musik Saar. 1967 gab er sein Debüt als Opernsänger am Saarländischen Staatstheater. 1971 ging er nach Düsseldorf und Duisburg an die Deutsche Oper am Rhein und startete von dort seine internationale Operntätigkeit u.a. an der Mailänder Scala, am Royal Opera House Covent Garden in London, an der Metropolitan Opera New York, an der Opéra de Paris wie auch an der Wiener Staatsoper. 1983–1987 sang er unter Sir Georg Solti in Bayreuth den Wotan im Ring des Nibelungen. Er war Gastprofessor am Mozarteum Salzburg (1997–98) sowie ordentlicher Professor an der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater. Neben dem Opernfach lag ein weiterer Schwerpunkt seines Repertoires auf Werken von Johann Sebastian Bach.

Diskographie [1]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

Stephan Rudi

Die ersten Menschen

999 980-2;0761203998029
zur Besprechung
Er hätte im Opernbetrieb der Weimarer Republik zweifellos seinen Platz zwischen Richard Strauss und Franz Schreker gefunden, denn er war einer der begabtesten Komponisten seiner Zeit. Doch kurz nach Fertigstellung seiner einzigen (erhaltenen) Oper ...

cpo 999 980-2 • 2 CD • 112 min.

14.03.06 [8 8 8]

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

DG 2 CD 00289 479 2784
Bartók New Series
ECM 2 CD 476 048-2
hänssler CLASSIC 2 CD 92.112
Volodos plays Brahms
Beethoven

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc