Simon Keenlyside: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12732

Simon Keenlyside


Biographie Diskographie [5]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

Gaetano Donizetti: Dom Sébastien, roi de Portugal

ORC33;0792938003320
zur Besprechung
Den Kennern historischer Sängeraufnahmen fallen zu dieser Oper zwei Titel ein: Deserto in terra, gesungen von Caruso, und O Lisbona aus dem Repertoire Battistinis. Sonst aber steht Donizettis letztes vollendetes Opernwerk, eine seiner ...

Opera Rara ORC33 • 3 CD • 177 min.

16.07.07 [8 10 10]

Christoph Willibald Gluck: Iphigénie en Tauride

471 133-2;0028947113324
zur Besprechung
Über Gluck streiten sich die Koryphäen. Nikolaus Harnoncourt etwa schätzt ihn gar nicht; sein französischer Kollege Marc Minkowski dagegen liebt ihn über alles. Vielleicht spielt dabei mit, daß Minkowski mit Mireille Delunsch über eine Sängerin ...

DGA 471 133-2 • 2 CD • 106 min.

01.08.01 [10 10 10]

Ruggero Leoncavallo: I Pagliacci

467 086-2;0028946708620
zur Besprechung
Ein neuer Bajazzo aus gutem Grund: Schließlich zählt der Canio zum aktuellen Repertoire José Curas. Wie hier aber eine rundum hochrangige, auch ausgewogene Besetzung die Seriosität des Unternehmens hervorkehrt, das macht Freude, egal ob man an das ...

Decca 467 086-2 • 1 CD • 73 min.

01.12.00 [8 8 8]

Wolfgang Amadeus Mozart: Le nozze di Figaro KV 492 (Opera buffa in vier Akten)

HMC 801818.20;0794881735761
zur Besprechung
Diese Aufnahme wird vermutlich für Erregung sorgen: himmelhoher Enthusiasmus da, totale Ablehnung dort. Mit ruhigem Pulsschlag betrachtet, ergibt sich ein Gemisch von widersprüchlichen Eindrücken. Viel Gelungenes, viel Interessantes, aber auch eine ...

harmonia mundi HMC 801818.20 • 3 CD/SACD stereo/surround • 172 min.

17.05.04 [8 10 8]

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

901

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019